Warenkorb
 

Die kleine Hexe

Ausflug mit Abraxas

Eine zauberhafte Bilderbuchgeschichte für eine der liebenswertesten Kinderbuchfiguren aller Zeiten! Erzählt nach dem Kinderbuchklassiker von Otfried Preussler, grandios in Szene gesetzt von Daniel Napp, für Kinder ab 4 Jahren.In einem kleinen Häuschen, tief im Wald, da wohnt die kleine Hexe mit ihrem Raben Abraxas. Jeden Tag übt sie fleissig für die grosse Hexenprüfung. Aber das Hexen ist nun mal keine einfache Sache. An diesem Morgen ist alles besonders verflixt: Erst regnet es Buttermilch und dann zaubert die kleine Hexe auch noch ihren Besen entzwei! Um einen neuen zu kaufen, macht sich die kleine Hexe auf den Weg in die Stadt – und sorgt dort für jede Menge Trubel …
Portrait
Preussler, Otfried
Otfried Preussler stammte aus Nordböhmen, wo seine Vorfahren seit dem 15. Jahrhundert als Glasmacher im Vorland des Iser- und Riesengebirges ansässig waren. Er wurde am 20. Oktober 1923 als Sohn eines Lehrers im nordböhmischen Reichenberg geboren. Nach dem Krieg und fünf Jahren in sowjetischer Gefangenschaft, kam er im Sommer 1949 nach Oberbayern, wohin es seine Angehörigen nach der Vertreibung aus der böhmischen Heimat verschlagen hatte. Seither lebte er in Oberbayern. Er starb am 18. Februar 2013. Sein erstes Buch, "Der kleine Wassermann", schrieb Otfried Preussler 1956. Damals war er noch Lehrer an einer Volksschule in Oberbayern, und wenn seine Schüler wieder einmal besonders unruhig waren, dann erzählte er ihnen Geschichten, die er später aufschrieb und veröffentlichte. Otfried Preussler hat über 35 Bücher geschrieben, die in mehr als 50 Sprachen und über 350 Ausgaben übersetzt wurden und für die er viele Preise und Auszeichnungen erhalten hat. Die weltweite Gesamtauflage seiner Bücher beträgt rund 50 Millionen Exemplare.

Preussler-Bitsch, Susanne
Dr. Susanne Preussler-Bitsch, Kulturwissenschaftlerin und promovierte Historikerin, wurde im Jahr 1958 als jüngste der drei Töchter Otfried Preusslers geboren und ist mit den Kinderbuchfiguren ihres Vaters aufgewachsen. Bereits vor Preusslers Tod, im Jahr 2013, führte sie die Geschäfte in seinem Namen und pflegt seither engagiert sein umfassendes literarisches Werk. Der Text zu "Die kleine Hexe - Ausflug mit Abraxas" ist bereits die zweite Bilderbuchgeschichte, die sie, der Erzähltradition ihres Vaters folgend, herausgegeben hat. Susanne Preussler-Bitsch lebt mit ihrer Familie im Bayerischen Wald.

Napp, Daniel
Daniel Napp, 1974 geboren, studierte in Münster Grafikdesign. Schon während seines Studiums wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er arbeitet als freier Illustrator in einer Ateliergemeinschaft in Münster und hat bereits zahlreiche Bilder- und Kinderbücher illustriert. 2008 erhielt er für sein Buch "Schnüffelnasen an Bord" den "Paderborner Hasen".
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 4 - 6
Erscheinungsdatum 20.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-45854-2
Verlag Thienemann
Maße (L/B/H) 29.9/23.3/1 cm
Gewicht 397 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 2. Auflage
Illustrator Daniel Napp
Verkaufsrang 9004
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 22.90
Fr. 22.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
19
1
1
0
0

In Erinnerung besser
von Hortensia13 am 29.10.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Im Wald lebt eine kleine Hexe mit ihrem Raben Abraxas. Sie hat ein Problem: Mit ihren 127 Jahren ist sie viel zu jung, um mit den großen Hexen in der Walpurgisnacht auf dem Blocksberg zu tanzen. Als sie sich trotzdem auf den Hexentanz schleicht, wird sie erwischt. Zur Strafe muss sie versprechen, das nächste Jahr eine gute Hexe ... Im Wald lebt eine kleine Hexe mit ihrem Raben Abraxas. Sie hat ein Problem: Mit ihren 127 Jahren ist sie viel zu jung, um mit den großen Hexen in der Walpurgisnacht auf dem Blocksberg zu tanzen. Als sie sich trotzdem auf den Hexentanz schleicht, wird sie erwischt. Zur Strafe muss sie versprechen, das nächste Jahr eine gute Hexe zu werden. Doch das birgt mehr Stolpersteine als sie erwartet hätte. Zuletzt habe ich diese Geschichte als Kind gelesen. Heute muss ich sagen, dass sie mir in der Erinnerung besser gefallen hatte. Der roten Faden und Spannungsbogen der Geschichte scheint mir im Verlauf der Erzählung verloren zu gehen. Es ist eher eine Ansammlung von Anekdoten über das Erlebte der kleinen Hexe. Auch das Ende fand ich nicht besonders schön. Vor allem, was den Kindern dadurch vermittelt mir. Aber die Zeichnungen sind toll gemacht. Dadurch gibt es 3 Sterne.

Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden am 23.02.2018

Endlich gibt es die kleine Hexe auch als Bilderbuch. Meine Kinder lieben sie. Seit ich ein kleines Kind war, gehört es zu meinen Lieblingsbüchern. Mit vier Jahren war ich dank dieses Buches der festen Überzeugung auch eine Hexe sein zu können. Wer es nicht gelesen hat, sollte dies unbedingt machen!

Die kleine Hexe
von einer Kundin/einem Kunden am 31.10.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich finde es wunderbar, mein Sohn liest es auch gerne vor allem weil sie es jetzt auch noch in der Schule dran nehmen