Warenkorb
 

Housesitter

Er will dein Haus. Er will deine Frau. Er will dein Leben. Er ist der Housesitter.
Stell dir vor, du kommst mit deiner Freundin aus dem Urlaub in dein Haus zurück. Du merkst sofort, dass irgendetwas anders ist: Die Möbel sind verrückt. In der Küche stehen benutzte Töpfe. Die Handtücher riechen fremd.
Dann spürst du einen jähen Schmerz - und es wird Nacht um dich.
Stell dir vor, du wachst erst nach Tagen im Krankenhaus auf.
Deine Freundin ist verschwunden - entführt.
Denn da draussen ist jemand, der sich nach einem warmen Heim sehnt. Nach einer liebenden Frau. Nach deinem Leben. Und er ist zu allem entschlossen ...
Rezension
Zum Nägelbeissen gut.
Portrait
Andreas Winkelmann, geboren 1968 in Niedersachsen, ist verheiratet und hat eine Tochter. Er lebt mit seiner Familie in einem einsamen Haus am Waldrand nahe Bremen. Wenn er nicht gerade in menschliche Abgründe abtaucht, überquert er zu Fuss die Alpen, steigt dort auf die höchsten Berge oder fischt und jagt mit Pfeil und Bogen in der Wildnis Kanadas.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 496 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783644222915
Verlag Rowohlt Verlag
Dateigröße 1130 KB
Verkaufsrang 1602
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
14
14
2
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 31.07.2019
Bewertet: anderes Format

Nicht alleine im Haus zu sein...eine gruselige Vorstellung. Gänsehaut garantiert!!!

Housesitter
von einer Kundin/einem Kunden aus Hoym am 10.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mein erstes Buch von Andreas Winkelmann und ich bin sehr zufrieden mit meiner Wahl. Ein spannendes und aufregendes Buch, was nichts für schwache Nerven ist. Im großen und ganzen hat das Buch mich sehr interessiert und mit jeden mal, hab ich Gänsehaut bekommen und nur gehofft es geht gut aus. (Spoiler) Es geht um einen Mann,... Mein erstes Buch von Andreas Winkelmann und ich bin sehr zufrieden mit meiner Wahl. Ein spannendes und aufregendes Buch, was nichts für schwache Nerven ist. Im großen und ganzen hat das Buch mich sehr interessiert und mit jeden mal, hab ich Gänsehaut bekommen und nur gehofft es geht gut aus. (Spoiler) Es geht um einen Mann, der sich Informationen über bestimmte Personen raussucht und später sich in deren Häuser einnistet. Sobald die Personen zurückkehren, tötet er den Mann und die Frau entführt er, um ein neues Leben zu beginnen. Was mich sehr am Lesen gestört hat, ist der Schreibstil. Für mich kling das alles zu sehr runtergerattert. Alles auf einmal. Man hätte evtl. Kapitelabschnitte werden müssen, um es besser zu verstehen und zu wissen, genau hier geht ein neuer Ort oder eine neue Person weiter. Aber sonst eine gute Empfehlung!

von einer Kundin/einem Kunden am 15.05.2019
Bewertet: anderes Format

Bis ich in die Story hinein kam, das dauerte etwas. ABER die Spannung steigerte sich dann nach und nach. Andreas Winkelmann hat es wieder geschafft... ich hatte Gänsehaut.