Warenkorb
 

Sebastian Fitzek, SafeHouse

Bring dich in Sicherheit, solang du kannst

SafeHouse: Das innovative Karten- und Brettspiel zugleich. Spielt euch gemeinsam gegen die Zeit durch die fünf nervenaufreibenden Kapitel. Einzigartig ist die Verfolgungsjagd über die Spielpläne in Buchform Im letzten Kapitel mit Pop-Up-Spielplan.
Im Zimmer 1904 eines Hotels im Hafenviertel ist etwas Schreckliches geschehen. Doch der Täter bleibt nicht unbemerkt! Ihr seid Zeuge des Verbrechens. Im gnadenlosen Lauf gegen die Zeit spielt ihr euch durch fünf Kapitel - Schafft ihr es in das Zeugenschutzprogramm aufgenommen zu werden oder erwischt euch der Täter vor Ablauf der Zeit? Denkt daran - nur im Safe House seid ihr sicher!
Taucht ein in die düstere Spielewelt von SafeHouse! Ein Muss nicht nur für Fans von Sebastian Fitzeks Thrillern, sondern auch für alle, die aufregende Gesellschaftsspiele lieben. Das interaktive SafeHouse Spiel von Marco Teubner, nach einer Idee von Bestsellerautor Sebastian Fitzek, macht seinem literarischen Vorbild alle Ehre. Wie in Fitzeks Büchern taucht man direkt ins Geschehen ein, die beklemmende Stimmung bleibt bis zum Schluss! Passend düster illustriert von Jörn Stollmann.
Die Zeit tickt - nach maximal 30 Minuten ist das Spiel vorbei. Konntet ihr euch vor dem Übeltäter retten? Oder hat er euch erwischt, bevor ihr das Safe House erreichen konntet? Mit Sanduhr oder der Original-Musik aus Sebastian Fitzeks 10-jähriger Jubiläumsshow als Zeitgeber. Einfach den QR-Code scannen, die Musik streamen oder runterladen und so die Stimmung packend untermalen.
Drei Schwierigkeitsstufen sorgen dafür, dass es nach dem ersten Mal durchspielen spannend bleibt. Jetzt gilt es auch die Hintergründe des Verbrechens aufzudecken.
Spieldauer: 30 Minuten
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Inhalt: 1 Buch mit Spielplänen, 2 Spielfiguren, 155 Karten, 25 Chips, 1 Sanduhr, 1 Anleitung in einer Schachtel
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Warnhinweis Kein Warnhinweis notwendig
Erscheinungsdatum 22.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 4033477902887
Genre Brettspiel
Hersteller Moses. Verlag GmbH
Spieleranzahl 2 - 4
Maße (L/B/H) 29.3/29.2/7.2 cm
Gewicht 1386 g
Illustrator Jörn Stollmann
Verkaufsrang 1145
Spielwaren
Spielwaren
Fr. 49.90
Fr. 49.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
25
2
0
0
0

Macht Spaß
von einer Kundin/einem Kunden aus Agathenburg am 14.08.2019

Das Konzept ist sehr interessant und macht auch echt Spaß, doch beim Umklappen des Spielplans herrscht immer eine kleine Unordnung, aber trotzdem macht es viel Spaß. Auch die indirekte Kommunikation ist immer wieder lustig und auch der Soundtrack per QR Code gefällt mir.

Ein packender Thriller in Spielform!
von einer Kundin/einem Kunden am 10.04.2019

Für Fans von Krimi-Dinner, Escape Rooms und Exit Spielen. Sie beobachten einen Mord doch der Mörder hat sie schon entdeckt! Jede Minute zählt, lösen Sie knifflige Aufgaben und spannende Rätsel - können Sie dem Mörder entkommen? Ich empfehle dieses Spiel ab 15 Jahren.

Echt Spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 26.12.2018

Wer Sebastian Fitzek`s Bücher liebt, wird dieses Spiel genauso lieben. Durch das zeitliche Limit von max. 30 Minuten, wird es auch nicht so schnell langweilig. Ein unbedingtes Muss, ist das spielen mit der Original-Musik, da man sich so nicht auf die Sanduhr konzentrieren muss (wenn man das überhaupt schafft) und bekommt so eine... Wer Sebastian Fitzek`s Bücher liebt, wird dieses Spiel genauso lieben. Durch das zeitliche Limit von max. 30 Minuten, wird es auch nicht so schnell langweilig. Ein unbedingtes Muss, ist das spielen mit der Original-Musik, da man sich so nicht auf die Sanduhr konzentrieren muss (wenn man das überhaupt schafft) und bekommt so eine noch höhere Dramatik ins Spiel.