Warenkorb
 

Wer stirbt schon gerne unter Palmen. Band 1: Der Vater

Roman

Konsalik Verlag

Werner Bäcker ist der einzig Überlebende eines Schiffbruchs in der Südsee. Schwer verletzt wird er an eine Insel angeschwemmt und versucht dort mit allen Mitteln, in der brennenden Hitze zu überleben. Nach einiger Zeit werden zwei weitere Menschen angespült: Anne Perkins ist für den Mord an ihrem Ehemann angeklagt und sollte von Polizeiinspektor Paul Shirley zum Gericht überführt werden, als ihr Flugzeug in einen Sturm geriet und abstürzte. Während die Schuld von Anne weiterhin ungeklärt bleibt, bereiten sich die drei auf die Flucht aus ihrem paradiesischen Gefängnis vor. Werden sie den langen und gefährlichen Weg über das Meer zurück ans Festland überleben? Und kann Anne ihre Unschuld beweisen?

Mit diesem packenden Abenteuerroman führt Konsalik seine Leser in die wilde Südsee. Was für die meisten ein Ausflug ins Paradies ist, wird für die Protagonisten des Buches zur Hölle auf Erden.

Die Edition Konsalik ist die digitale Neuauflage des Gesamtwerks des Kult-Autors: Entdecken Sie die Klassiker von Heinz G. Konsalik neu!
Portrait
Heinz. G. Konsalik wurde 1921 in Köln geboren; Studium der Theater- und Zeitungswissenschaften und der Literaturgeschichte in Köln und München mit dem Ziel, Dramaturg zu werden. Wurde bei Ausbruch des 2. Weltkrieges eingezogen; nach der Entlassung aus amerikanischer Gefangenschaft war er zunächst Mitarbeiter im Feuilleton der Kölner Zeitung. Bald gehörte er zu jenen Autoren, die sich nach Kriegsende zum Ziel setzten, für die nachkommende Generation die Schrecken jedes Krieges eindringlich und realistisch zu schildern. 1956 wurde Konsalik mit dem Roman Der Arzt von Stalingrad, der heute als einer der Klassiker der Weltkrieg-II-Literatur gilt, nahezu über Nacht berühmt. Seitdem schrieb er einen Bestseller nach dem anderen - insgesamt 155. Am 2. Oktober 1999 erlag er in seinem Salzburger Domizil einem Schlaganfall. Er ist aber noch heute unbestritten der national und international meistgelesene deutschsprachige Schriftsteller der Nachkriegszeit; seine Werke erreichten bisher eine Gesamtauflage von rund 88 Millionen Exemplaren; sie wurden in 46 Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783947022069
Verlag Konsalik Verlag
Dateigröße 1246 KB
Verkaufsrang 15114
eBook
eBook
Fr. 6.40
Fr. 6.40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.