Meine Filiale

Stille mein Begehren | Erotischer Roman

Leidenschaftliche Fantasien und das Spiel um Macht und Unterwerfung

Litha Bernee

(5)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 12.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Dieses E-Book entspricht 304 Taschenbuchseiten ...

Mai Anno 1712:
Eine verbotene Sehnsucht, eine Frau mit dunkler Vergangenheit und ein verlassenes Kloster ...
Der heissblütige Thoran hat eine Schwäche für schöne Frauen und sinnliche Spiele. Als Gast in vornehmen Bordellen, teilt er sich oft eine Geliebte mit seinem Zwillingsbruder Nikolai.
Bis er Birgany trifft. sie will er für sich allein und in die vielen Spielarten der körperlichen Liebe einführen.
Er träumt davon, seine Lust in die Hände dieser Frau zu geben und ihr zu dienen.
Und plötzlich wird aus dem Spiel Liebe ...
Heiss, sinnlich und voller Leidenschaft erobert Birgany sein Herz. Beide leben ihre Fantasien aus und versinken immer tiefer im Spiel um Macht und Unterwerfung.
Doch kurz darauf zerstört ein Vertrauensbruch dieses innige Band.
Hat er nun die Liebe und den Sex seines Lebens für immer verloren?

Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

Litha Bernee ist gebürtige Westerwälderin und lebt seit einigen Jahren mit ihrer grossen Liebe auf einem Hausboot in Irland.
Ein knisterndes Lagerfeuer und der raue Wind, der ihr durch die Haare bläst, wenn sie auf Bela, ihrem feurigen Hengst, am Shannon entlanggaloppiert, inspirieren Litha zu ihren Geschichten. Starke Frauen, charismatische Männer, dunkle Geheimnisse und stilvolle Erotik sind die Zutaten, aus denen Litha ihre Charaktere erschafft. Sie liebt es, mit Worten zu jonglieren und die Leser mit Emotionen zu fesseln. Sie sollen mit ihren Charakteren fühlen, lachen, aber hin und wieder auch weinen. Denn so ist das Leben - facettenreich wie ein Regenbogenkristall.
Als Autorin koppelt sie immer Erotik mit Liebe, denn nur diese Essenz führt ihrer Ansicht nach zu wahrer Leidenschaft und Hingabe, die sie in ihre Romane einfliessen lässt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783862776177
Verlag Blue panther books
Dateigröße 1019 KB
Verkaufsrang 24772

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
1

Eine Frau die sich was traut...
von einer Kundin/einem Kunden aus Weilheim am 22.09.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch hat mich ab der ersten Seite gefesselt, denn die Hauptprotagonistin Birgany ist außergewöhnliche mutig, intelligent und sympathisch, aber sie ist auch sehr stolz und stand sich deshalb nicht nur einmal selbst im Weg. Ihre Entwicklung innerhalb der Story war für mich glaubhaft und nachvollziehbar. Mir gefiel sehr, das... Dieses Buch hat mich ab der ersten Seite gefesselt, denn die Hauptprotagonistin Birgany ist außergewöhnliche mutig, intelligent und sympathisch, aber sie ist auch sehr stolz und stand sich deshalb nicht nur einmal selbst im Weg. Ihre Entwicklung innerhalb der Story war für mich glaubhaft und nachvollziehbar. Mir gefiel sehr, dass die Story im frühen 18. Jahrhundert spielt, da das Leben für eine junge Witwe, da noch ein völlig anderes war. Sehr gelungen finde ich wie Litha Bernee die Abhängigkeit der Frauen von den Entscheidungen des Mannes und der Kirche thematisiert. Ich hatte eine kurzweilige und spannende Lesezeit und kann dieses Buch nur jedem ans Herz legen.

Leider sehr, sehr unglaubwürdig für mich
von Dark Rose aus Troisdorf am 19.07.2019
Bewertet: Format: eBook (PDF)

1712: Eigentlich will Thoran nur Initialen in seine und die Hemden seines Bruders gestickt bekommen, doch als er die Weißnäherin Birgany sieht, will er sie in seinem Bett. Seinem Bruder ergeht es ähnlich mit ihr. Die Brüder verführen die tugendhafte Witwe, doch als sie feststellen, dass sie noch Jungfrau ist jagen sie sie entehr... 1712: Eigentlich will Thoran nur Initialen in seine und die Hemden seines Bruders gestickt bekommen, doch als er die Weißnäherin Birgany sieht, will er sie in seinem Bett. Seinem Bruder ergeht es ähnlich mit ihr. Die Brüder verführen die tugendhafte Witwe, doch als sie feststellen, dass sie noch Jungfrau ist jagen sie sie entehrt davon. Trotzdem schleichen sie weiter um sie herum. Und gemeinsam bauen die drei einen Zufluchtsort für die Lüsternen. Doch ein schrecklicher Verrat droht alles zu zerstören. Als ich den Klappentext des Buches las, dachte ich, es könnte sich um einen historischen Roman mit Erotikanteil handelt. Leider habe ich mich getäuscht. Es ist ein Sex Buch mit ein bisschen Alibi-Handlung drum herum, die sich ebenfalls überwiegend um Sex dreht. Die Liebesgeschichte durch die mehr Handlung dazu kommt, kommt erst sehr spät. Ich habe einige Kritikpunkte: Die tugendhafte Witwe gibt sehr schnell nach und lässt sich dabei als Jungfrau direkt auf einen Dreier ein? Ernsthaft? Noch unglaubwürdiger geht es doch wohl nicht! Doch, geht es, einige Seiten später. Abgesehen von der Wortwahl, die mir zu derb ist, empfinde ich die Pseudo-Handlung als hochgradig unglaubwürdig. Zu der Zeit wäre all das niemals möglich gewesen, nicht wenn man nicht zum Adel gehört! Zudem passt Birganys Vergangenheit nicht zu ihrem Verhalten. Eine Frau, die das durchgemacht hat, lässt sich nicht mir nichts dir nichts auf all das ein. Natürlich darf auch der BDSM-Part nicht fehlen, allerdings dieses Mal mit vertauschten Rollen. Auch das ist mir zu schnell zu intensiv und wirkt auf mich ebenfalls unglaubwürdig. Die Wendung durch den Verrat fand ich sehr schade. Für mich war das nicht notwendig und auch hier ging mir alles, nach der Auflösung viel zu schnell. Ich hätte anders reagiert, ich bin aber auch sehr nachtragend. Fazit: Wer ein Sex Buch lesen möchte, in dem es beinahe ausschließlich um Sex geht, gepaart mit einem historischen Setting und ein paar alten Begriffen, der ist hier genau richtig. Allerdings sollte man sich nicht daran stören, dass regelmäßig mit dem Setting gebrochen wird, vor allem bei der Wortwahl klingt es regelmäßig modern statt nach 18. Jahrhundert. Die Liebesgeschichte ist für mich auch nicht sehr glaubwürdig. Mir geht es oft viel zu schnell. In einem Moment volle Abwehr, im nächsten Moment gibt Birgany nach. Gerade noch steht sie wutschnaubend da und geigt den Kerlen die Meinung und im nächsten Moment ist alles vergessen? Mir kam es oft so vor, als wüsste das Buch selbst nicht, was es sein soll. Mal ist es ein reines Sex-Buch, ohne Handlung drum herum, dann wieder fast ein Liebesroman und dann plötzlich eine Liebeserklärung an BDSM? Irgendwie komme ich da nicht mehr mit. Für die Liebesroman Momente gibt es von mir 1,5 Sterne, dort, wo ich nur ganze Sterne vergeben kann, abgerundet 1 Stern, mehr ist leider nicht drin, weil ich die Geschichte extrem unglaubwürdig fand.

Einfach toll
von Sonja/Shaaniel aus Niedersachsen am 10.03.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein weiteres aufregendes Erotische Abenteuer aus dem Blue Panther Books Verlag durfte b ei mir einzigen und es war ein richtiger genuß dieses Buch zu lesen! Ich mag historisch angehauchte Erotik Romane wirklich gerne und hier kommt man vollkommen auf seine kosten! Ich möchte die Geschichte und Protagonisten echt gerne und, war e... Ein weiteres aufregendes Erotische Abenteuer aus dem Blue Panther Books Verlag durfte b ei mir einzigen und es war ein richtiger genuß dieses Buch zu lesen! Ich mag historisch angehauchte Erotik Romane wirklich gerne und hier kommt man vollkommen auf seine kosten! Ich möchte die Geschichte und Protagonisten echt gerne und, war ein wenig traurig als es zu Ende war. Denn dieses Buch bietet nicht nur Hammer mäßige Erotik Szenen, nein es zaubert auch eine grandiose Handlung hervor! Eine absolute Empfehlung und schon alleine das Cover ist ein Traum. Hier erlebst du 1712 einmal ganz anders und verdammt heiß! Einfach ein tolles Buch, mit bombastischen Handlung!

  • Artikelbild-0