Meine Filiale

Der Fünfte Erzengel

15 erschreckende Geschichten, von Horror bis Phantastik

Andreas Gruber Erzählbände Band 4

Andreas Gruber

(11)
eBook
eBook
Fr. 5.50
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Der Fünfte Erzengel

    Luzifer-Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Luzifer-Verlag

eBook (ePUB)

Fr. 5.50

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 25.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Andreas Gruber serviert ein deftiges 15-Gänge-Menü phantastischen Schreckens und menschlicher Abgründe. Treten Sie ein in Friedhöfe, Nervenheilanstalten, verlassene Herrenhäuser und düstere Altbauten, in denen der Wahnsinn nistet. Seien Sie gefasst auf ein unheimliches Brüderpaar, einen geheimnisvollen Fahrstuhl, eine heimtückische Seuche, eine tödliche Buchpräsentation, einen verhängnisvollen Urlaub in das Herzen Marokkos und den finalen Horror biblischen Ausmasses.

BEI ANDREAS GRUBER IST ALLES MÖGLICH!

"Nach der Lektüre bin ich einfach nur froh, nicht Andreas Grubers Bruder zu sein. Oder seine Frau. Warum? Lassen Sie sich überraschen." [Boris Koch]

Andreas Gruber, geboren 1968 in Wien, studierte an der dortigen Wirtschaftsuniversität und lebt als freier Autor mit seiner Familie und fünf Katzen in Grillenberg in Niederösterreich. Mittlerweile erschienen seine Kurzgeschichten in über hundert Anthologien, liegen als Hörspiel vor oder wurden als Theaterstück adaptiert. Seine Romane erschienen als Übersetzung in Frankreich, Italien, Türkei, Brasilien, Japan und Korea. Dreifacher Gewinner des Vincent Preises und dreifacher Gewinner des Deutschen Phantastik Preises. Arbeitsstipendium Literatur 2006, 2008, 2009, 2010, 2012, 2013 und 2014, Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur. Gruber spielt leidenschaftlich gern Schlagzeug und wartet bis heute auf einen Anruf der Rolling Stones.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 388 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.07.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783958352377
Verlag Luzifer-Verlag
Dateigröße 2559 KB
Verkaufsrang 21080

Weitere Bände von Andreas Gruber Erzählbände

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
6
3
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 15.05.2019
Bewertet: anderes Format

Eine spannende und sehr unterhaltsame Sammlung von Kurzgeschichten. Ganz klare Leseempfehlung!

Rezension zu "Der fünfte Erzengel - HB"
von Zsadista am 22.04.2019
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

„Der fünfte Erzengel – HB“ ist ein Hörbuch mit 15 Kurzgeschichten aus der Feder des Autors Andreas Gruber. Der eigentliche Sprecher des Buches Achim Buch hat für mich seine Sache sehr gut gemacht. Ich habe seiner Stimme gerne gelauscht. Vor jeder Story hat der Autor selbst noch ein paar Worte gesagt. Dies war sehr interessan... „Der fünfte Erzengel – HB“ ist ein Hörbuch mit 15 Kurzgeschichten aus der Feder des Autors Andreas Gruber. Der eigentliche Sprecher des Buches Achim Buch hat für mich seine Sache sehr gut gemacht. Ich habe seiner Stimme gerne gelauscht. Vor jeder Story hat der Autor selbst noch ein paar Worte gesagt. Dies war sehr interessant, allerdings nicht immer wichtig. Das Cover ist in seiner Düsterheit ein richtiger Hingucker. Wobei mit mittlerweile diese brennend aussehende Kathedrale an Notre Dame erinnert. Was dem Bild trotzdem nichts Schlechtes bringt. Die Storys selbst sind wie immer in einer Kurzgeschichtensammlung. Manche besser, manche eben schlechter. Die Geschichten reichen von böse über schwarzen Humor bis hin zur Twilight Zone. Richtig blutigen Horror kann man hier nicht unbedingt finden. Wer auf der Suche nach spritzendem Blut oder fliegenden Körperteilen ist, sollte sich lieber ein anderes Hörbuch suchen sonst könnte er an dieser Stelle leicht enttäuscht werden. Ich fand die Geschichten wirklich sehr gelungen, obwohl mir nicht alle gleich gut gefallen haben. Sehr gut fand ich, dass die Geschichten nicht mit unnötigen Ausschmückungen in die Länge gezogen wurden. Dies schaffen manche Autoren selbst bei Kurzgeschichten noch. Am besten wird das Buch von sein Untertitel beschrieben: „fünfzehn unheimliche Geschichten“. Da ich jetzt auch nicht groß was daran auszusetzen habe, bekommt das Werk volle Sternezahl von mir.

Ganz ok!
von einer Kundin/einem Kunden aus Pfaffing am 02.01.2018

Ein nettes Buch mit vielen kurzen Krimis. Es ist spannend.

  • Artikelbild-0