Warenkorb

Die Chroniken von Azuhr - Der Verfluchte

Der Verfluchte

Die Chroniken von Azuhr Band 1

Der Beginn eines neuen magischen Zeitalters – die neue Bestseller-Serie von Deutschlands Fantasy-Autor Nr. 1: Bernhard Hennen!
Der junge Milan Tormeno ist dazu ausersehen, seinem Vater Nandus in das Amt des Erzpriesters zu folgen: Er soll einer jener mächtigen Auserwählten werden, die die Geschicke der Welt Azuhr lenken.
Doch Milan kann nicht akzeptieren, dass sein Schicksal vorherbestimmt ist. Er rebelliert – und verstrickt sich mit der Meisterdiebin Felicia und der geheimnisvollen Konkubine Nok in ein gefährliches Netz von Intrigen.
Gemeinsam geraten sie in den Bann einer alten Prophezeiung – einer Prophezeiung, nach der die Ankunft des »Schwarzen Mondes« in Azuhr ein neues Zeitalter der Magie einläuten wird ...
»Man nennt ihn auch den ›Herrn der Elfen‹: Bernhard Hennen ist der zurzeit erfolgreichste Fantasy-Autor im deutschsprachigen Raum.« Express
Rezension
Ein unglaublich fesselnder und spannender erster Teil einer neuen Reihe, der mich in jedem Punkt begeistern konnte.
Portrait
Bernhard Hennen, 1966 in Krefeld geboren, ist Germanist, Archäologe und Historiker. Er arbeitete als Journalist für verschiedene Zeitungen und Radiosender und bereiste Zentralamerika, den Orient und Asien. Seit Erscheinen des Romans »Die Elfen« erreichen seine Bücher regelmässig Spitzenplätze auf deutschen und internationalen Bestsellerlisten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 576 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.12.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783104902609
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1745 KB
Verkaufsrang 13441
eBook
eBook
Fr. 16.00
Fr. 16.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Chroniken von Azuhr

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
19
5
2
1
0

Mährengestalten regieren mittelalterliche Fantasywelt
von einer Kundin/einem Kunden am 31.03.2020

bereits in "Drachenelfen" überzeugte mich Bernhard Hennen mit seinem sprachgewaltigen Erzählstil. In dieser Trilogie regieren Märengestalten, die es eigentlich nicht gibt... eigentlich. Milan Tormeno tritt in die gewaltigen Fußstapfen seiner Vorfahren. Was er dabei nicht ahnt: in ihm schlummern ungeahnte Kräfte, die das Schick... bereits in "Drachenelfen" überzeugte mich Bernhard Hennen mit seinem sprachgewaltigen Erzählstil. In dieser Trilogie regieren Märengestalten, die es eigentlich nicht gibt... eigentlich. Milan Tormeno tritt in die gewaltigen Fußstapfen seiner Vorfahren. Was er dabei nicht ahnt: in ihm schlummern ungeahnte Kräfte, die das Schicksal der ganzen Welt beeinflussen können!

super spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Bitburg am 10.01.2020

War sehr interessant zu lesen. Kann weiterempfohlen werden. Tolles Buch zum weiter verschenken. Bin gespannt wie es weiter geht. Toller Autor

Ungewöhnliche, eindringliche neue Trilogie über die Macht des erzählten Wortes
von einer Kundin/einem Kunden am 15.11.2019

Anders als in seinen bekannten "Elfen-" und "Drachenelfen"-Reihe beginnen die Chroniken von Azuhr wie ein historischer Roman, wenn auch mit einem grausigen "Knaller". Erst allmählich gelangen Fantasyelemente in die dramatische Familengeschichte, in der Fabelwesen Wirklichkeit werden. Dies geschieht durch aussergewöhnliche Erzähl... Anders als in seinen bekannten "Elfen-" und "Drachenelfen"-Reihe beginnen die Chroniken von Azuhr wie ein historischer Roman, wenn auch mit einem grausigen "Knaller". Erst allmählich gelangen Fantasyelemente in die dramatische Familengeschichte, in der Fabelwesen Wirklichkeit werden. Dies geschieht durch aussergewöhnliche Erzähler, die sich ihrer Macht, die Welt durch Geschichten zu verändern, zunächst gar nicht bewusst sind. Der erste Band entfaltet sein magisches Potential aus dem Konflikt zwischen Milan und seinem Vater, dem strengen Erzpriester, noch ganz in der kleinen Inselwelt im Süden des Kaiserreichs. Die kantigen Charaktere Hennens sind absolut fesselnd, auch wenn seine Figuren gefährlich leben. Wie bei George Martin weiss man nie, wer den nächsten Band lebend erreichen wird !