Warenkorb
 

His Dark Materials 0: Über den wilden Fluss


Der 11-jährige Malcolm lebt mit seinen Eltern und seinem Dæmon Asta in Oxford und geht in dem Kloster auf der anderen Seite der Themse aus und ein. Als die Nonnen ein Baby aufnehmen, von dem keiner wissen darf, ist es mit der Ruhe in dem alten Gemäuer vorbei. Auch Malcolm schliesst das kleine Wesen, das in grosser Gefahr zu sein scheint, sofort in sein Herz und setzt alles daran, es zu schützen. Es heisst: Lyra Belacqua.

Die Vorgeschichte des Weltbestsellers »Der Goldene Kompass«.

Alle Bände der unvergleichlichen Fantasy-Serie »His Dark Materials«:

Über den wilden Fluss (Band 0)

Der Goldene Kompass (Band 1)

Das Magische Messer (Band 2)

Das Bernstein-Teleskop (Band 3)

Ans andere Ende der Welt (Band 4, erscheint am 29.11.2019)

Rezension
"Wunderbar erzählte Fantasy", Buch & Maus - Die Zeitschrift des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien, Maren Bonacker, 01.03.2018
Portrait
Pullman, Philip
Philip Pullman wurde 1946 in Norwich, England, geboren. Er wuchs in Zimbabwe und Wales auf. Viele Jahre arbeitete er als Lehrer, bevor er sich ganz auf das Schreiben konzentrierte. Mit der »His Dark Materials«-Trilogie wurde er weltweit bekannt. Sie wurde in über 40 Sprachen übersetzt und Pullman erhielt zahlreiche Preise, darunter den Astrid-Lindgren-Gedächtnis-Preis für sein Gesamtwerk. Er lebt in Oxford.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 560
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 17.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-58393-2
Reihe His Dark Materials
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 22.1/15.6/5.3 cm
Gewicht 826 g
Originaltitel La Belle Sauvage: The Book of Dust Volume One
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Antoinette Gittinger
Verkaufsrang 392
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 39.90
Fr. 39.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
61 Bewertungen
Übersicht
41
17
3
0
0

Fesselnd!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 02.09.2018

Über das Buch hatte ich mir im Vorhinein natürlich schon meine Gedanken gemacht. Doch bereits in den ersten kapiteln war klar, dass ich es nicht mehr so schnell weglegen kann. Es fesselt einen sofort und lässt einen in diese Welt eintauchen. Zu dem Cover: Es erregt Aufmerksamkeit aber verrät nicht zu viel. Es ist genau das, we... Über das Buch hatte ich mir im Vorhinein natürlich schon meine Gedanken gemacht. Doch bereits in den ersten kapiteln war klar, dass ich es nicht mehr so schnell weglegen kann. Es fesselt einen sofort und lässt einen in diese Welt eintauchen. Zu dem Cover: Es erregt Aufmerksamkeit aber verrät nicht zu viel. Es ist genau das, weshalb man ein Buch in die Hand nimmt. DIe Farben sind voll und wirken toll. Zum Buch: Ich kannte die BÜcherreihe vorher schon, und war deswegen umso begeistertet dass man nun die Möglichkeit bekommt, sogesehen die Vorgeschichte zu lesen. Es ist logisch, flüssig und toll geschrieben. Wie auch schon in den anderen Büchern der Autoren sieht man die Charaktere vor seinen inneren Auge, so detailreich und real sind sie beschrieben. Ich liebe es!

Endlich mehr aus Lyras Welt
von Julia Lotz aus Aßlar am 27.05.2018

In der His Dark Materials Trilogie begleiten wir die Jugendliche Lyra auf ihren Abenteuern. Obwohl die Trilogie selbst abgeschlossen ist, hat Philip Pullman sein Universum jedoch erweitert und klärt in Über den wilden Fluss darüber auf, wie Lyra überhaupt ins Jordan College gekommen ist und in den Besitz des Alethiometers kam. D... In der His Dark Materials Trilogie begleiten wir die Jugendliche Lyra auf ihren Abenteuern. Obwohl die Trilogie selbst abgeschlossen ist, hat Philip Pullman sein Universum jedoch erweitert und klärt in Über den wilden Fluss darüber auf, wie Lyra überhaupt ins Jordan College gekommen ist und in den Besitz des Alethiometers kam. Das alles wir jedoch nicht aus der Sicht Lyras erzählt. Die ist - ebenso wie ihr Daemon Pan - noch ein Baby und kann so nicht viel zur Handlung beitragen. Malcom ist der Protagonist dieses Romans und seinen Eltern gehört ein Gasthaus, dass direkt bei dem Kloster liegt, indem Lyra als Baby abgegeben wurde. Malcoms Schicksal verbindet sich unwiderruflich mit dem von Lyra und nach einer großen Flut und weiteren lauernden Gefahren und trägt so zu Lyras weiterer Zukunft bei. Auch wenn die Zeit und die Umstände ganz andere sind, tauchte ich direkt wieder voll und ganz in die Welt ab, die Philip Pullman mit seinen Büchern erschaffen hat und es mag kitschig klingen aber ich war direkt wieder absolut verzaubert von seinem Schreibstil und einfach von allem. Es gibt zahlreiche Verknüpfungen zu der ursprünglichen Trilogie und doch war dieses Buch so anders als alles, was man bisher von Pullman gelesen hat. Es eröffnet völlig neue Blickwinkel in die Welt und auch die Geschichte war anders, als alle zuvor. Wer bereits mit der His Dark Materials Reihe seinen Spaß hatte, der sollte sich Über den wilden Fluss auf keinen Fall entgehen lassen.

Eine wunderschöne Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Overath am 09.04.2018

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Das Buch hat mich von der ersten Seite gepackt, gefesselt und fasziniert. Das Cover ist wunderschön, verspricht eine aufregende Reise. Das Farbenspiel ist einmalig und gut gewählt. Ich mag es sehr! Ich habe die "His Dark Materials Reihe" vorher nicht gelesen, was aber nicht schlim... Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Das Buch hat mich von der ersten Seite gepackt, gefesselt und fasziniert. Das Cover ist wunderschön, verspricht eine aufregende Reise. Das Farbenspiel ist einmalig und gut gewählt. Ich mag es sehr! Ich habe die "His Dark Materials Reihe" vorher nicht gelesen, was aber nicht schlimm ist. Die Geschichte wird flüssig erzählt und man braucht keine Vorkenntnisse. Dieses Buch ist der Einstieg bzw. der Rückblich auf den Anfang einer wunderbaren Reise. Der Schreibstil ist flüssig und sehr bildlich, für mich ist das dann in etwa so als ob ich einen Film „lese“, ich war sofort in der Geschichte drin. Die Charaktere sind sehr real beschrieben und man kann sich sofort mit ihnen identifizieren. In dem Buch steckt sehr viel Liebe zum Detail. Mit „Über dem wilden Fluss“ ist dem Autor ein Buch über eine wunderschöne Reise gelungen, zu der er seine „Leser“ mitnimmt. Ich kann das Buch uneingeschränkt weiterempfehlen.