Warenkorb
 

Essanfälle adé

Vom emotionalen Essen zum persönlichen Wohlfühlgewicht


"Ist es möglich, sich von Essanfällen zu befreien?"

"Ja, ist es! Ich habe es selbst erlebt."

Viele Menschen essen zwanghaft oder aus emotionalen Gründen – so war es auch bei Olivia Wollinger. In ihrem autobiographischen Ratgeber beschreibt sie jene Schritte, die zu ihrem gesunden Essverhalten führten. Sie gibt offenherzig Einblick in ihren Erfahrungsschatz und teilt Erfolge ebenso wie Rückschläge. Mit nützlichen Informationen und alltagstauglichen Übungen hilft sie einfühlsam, den eigenen Weg zum Wohlfühlgewicht zu finden.

 

Jahrelang war Olivia Wollinger unzufrieden mit ihrem Gewicht. Auf selbstkasteiende Diäten folgten regelmässig Essattacken, bis sie lernte, zwischen physischem und emotionalem Hunger zu unterscheiden. Durch achtsamen Umgang mit ihren Gefühlen entdeckte sie, dass das Essen nicht ihr Feind ist, sondern ihr Freund sein konnte. Sie setzte sich kleine, realistische Ziele und beendete ihre überbordende Selbstkritik.

In ihrem ebenso persönlichen wie informativen Ratgeber begleitet Olivia Wollinger die Leserin und den Leser auf dem Weg aus der Diät-Spirale. Sie erklärt, wie es funktionieren kann, sich alle Lebensmittel zu erlauben, statt sie heimlich mit schlechtem Gewissen zu verschlingen. Sie lebt vor, wie man seine wahren Bedürfnisse erkennt und zulässt, statt sie hinunterzuessen und wie man sich selbst mit Wertschätzung begegnet, statt sich zu boykottieren. Die Autorin zeigt auf, wieso emotionales Essverhalten nicht einfach durch mehr Disziplin geheilt wird, und erklärt anhand zahlreicher erprobter Tipps, wie der Krieg gegen den eigenen Körper beendet werden kann.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 02.01.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-37774-2
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 20.5/13.7/3 cm
Gewicht 381 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 22075
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Ein SUPER Buch für alle, die die Nase vom Diätwahn voll haben !
von einer Kundin/einem Kunden aus Radebeul am 23.04.2018

Ein wundervolles Buch, das einen zum Nachdenken bringt und zur Selbstreflektion anregt. Der Einstieg in das Buch war locker leicht. Ich habe gleich angefangen zu lesen und habe mich sofort bei dem Schreibstil wohlgefühlt. Die kurze Tagebucheinträge der Autorin hat das Ganze aufgelockert und auch den menschlichen Bezug geschaf... Ein wundervolles Buch, das einen zum Nachdenken bringt und zur Selbstreflektion anregt. Der Einstieg in das Buch war locker leicht. Ich habe gleich angefangen zu lesen und habe mich sofort bei dem Schreibstil wohlgefühlt. Die kurze Tagebucheinträge der Autorin hat das Ganze aufgelockert und auch den menschlichen Bezug geschaffen. Das ist das Gute an diesem Buch. Es ist nicht einfach nur Theorie, sondern auch ein Erfahrungsbericht. Ich konnte viel Einträge nachvollziehen und hab mich selbst darin wieder gefunden. Und ich war erleichtert, dass ich mit diesem Denken und Handeln nicht alleine bin. Es hat mir die Stärke und die Kraft gegeben meinen Weg zu gehen, endlich wieder normal über Essen zu denken, sich nicht mehr so sehr darauf zu fixieren. „Essanfälle adé“ bekommt von mir alle Daumen hoch, 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung. Es ist ein Buch für alle die von dem ganzen Diätwahn einfach die Nase voll haben und sich einfach auf sich selbst besinnen und die wichtigen Dinge im Leben wieder in den Mittelpunkt rücken wollen.

Schöner Ratgeber mit wichtiger Botschaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 05.04.2018

"Ist es möglich, sich von Essanfällen zu befreien?" "Ja, ist es! Ich habe es selbst erlebt." Ein ganz besonderes und einfühlsames Buch, dass den Blick für bewusste Ernährung und einen bewussteren Umgang mit sich selbst eröffnen kann, wenn man sich darauf einlässt <3 // MEINE MEINUNG 'Essanfälle adé' von Oliv... "Ist es möglich, sich von Essanfällen zu befreien?" "Ja, ist es! Ich habe es selbst erlebt." Ein ganz besonderes und einfühlsames Buch, dass den Blick für bewusste Ernährung und einen bewussteren Umgang mit sich selbst eröffnen kann, wenn man sich darauf einlässt <3 // MEINE MEINUNG 'Essanfälle adé' von Olivia Wollinger ist in meinen Augen ein ganz besonderes Sachbuch aus dem Bereich der bewussten Ernährung. Normaleweise habe ich bei Ratgebern zum Thema Essen und Abnehmen oft das Gefühl der Bevormundung und das ich, wenn ich die diversen Tipps und Diätpläne nicht einhalte einfach nicht diszipliniert genug bin. Es gibt viele Menschen die abnehmen wollen, aber es trotzdem nicht schaffen. Das hat in meinen Augen aber oft wenig mit 'nicht wollen' oder Disziplinlosigkeit zu tun. Frau Wollinger fängt diese Gefühle sehr gut auf und vermeidet gekonnt den erhobenen moralischen Zeigefinger. Stattdessen gibt sie dem Leser viel Faktenwissen und Denkanstöße mit auf den Weg, gesprickt mit ihren eigenen Erfahrungen in Form von Tagebucheinträgen und witzigen, wie tiefgründigen Anmerkungen, die dem Buch eine besonders sympathische und authentische Note verleihen. Hier steht nicht unbedingt der Gewichtsverlust im Mittelpunkt, sondern ein bewussterer Umgang mit Nahrung (Was esse ich eigentlich den ganzen Tag? Was will ich essen? Was tut meinem Körper gut?) und dem eigenen Körper (Wie behandle ich mich selbst? Bin ich zu streng mit mir? ) im Mittelpunkt. In sieben Kapitel, die in angenehm kurze Unterthemen eingeteilt sind, setzt man sich mit den Themen Emotionales Essverhalten, Selbstkommunikation, Physischer und emotionaler Hunger, Gefühle spüren und ertragen, Umgang mit Essanfällen und dem Leben nach der Esssucht auseinander. Was ich sehr gut finde ist, dass 'Essanfälle adé' nicht den Anrpuch erhebt, die einzig wahre Lösung zu sein, oder den Anschein erweckt, man müsse nur alle Kapitel durcharbeiten und sei dann geheilt. Dieses Buch ist ein erster Schritt, um sich mit dem eigenen Essverhalten zu beschäftigen und sich klar zu machen, dass man sich zuerst selbst und seine Probleme akzeptieren muss, um den Weg der Selbstheilung zu beschreiten und oftmals geht dieser Hand in Hand mit einer psychologischen Therapie. Ich habe mich in vielen Punkten widererkannt und verstehe mich selbst nun ein ganzes Stück besser. Durch Frau Wollingers Buch habe ich das Gefühl nicht mehr allein mit meinem Problem zu sein und gleichzeitig die Hoffnung, dass ich es schaffen kann, mich von alten toxischen Verhaltensmustern zu lösen und die bester Version meiner selbst zu werden. Dass muss nicht über Nacht geschehen und kann auch Jahre dauern, aber das ist auch vollkommen in Ordnung und dieses Gefühl ist auch mit Gold nicht aufzuwiegen. // FAZIT In meinen Augen ein ganz tolles Buch, dass eine wundervolle Botschaft vermittelt, nämlich, dass wir so gut sind, wie wir sind und das es zwar ein langer Weg aus den Essproblemen heraus und zum Wohlfühlgewicht ist, dass man sich aber nicht für sich selbst zu schämen braucht und das wir diesen Weg auch nicht alleine gehen müssen, auch wenn es sich oft so anfühlt. Von mir gibt es dafür eine klare Kaufempfehlung :)

Sehr schöner Ratgeber
von einer Kundin/einem Kunden aus Hude am 30.03.2018

Olivia Wollinger hat es selbst erlebt. Die Esssucht. Nicht darüber reden... Essen, wenn keiner hinsieht und wer nicht darüber redet, hat auch kein Problem. Doch dann begann sie einen Weg hinaus zu finden, zu analysieren, was hinter der Esssucht steckt und möchte nun mit ihrem Buch jedem helfen, der bereit ist, einen Weg zu g... Olivia Wollinger hat es selbst erlebt. Die Esssucht. Nicht darüber reden... Essen, wenn keiner hinsieht und wer nicht darüber redet, hat auch kein Problem. Doch dann begann sie einen Weg hinaus zu finden, zu analysieren, was hinter der Esssucht steckt und möchte nun mit ihrem Buch jedem helfen, der bereit ist, einen Weg zu gehen, einen Weg zu beschreiten , und mit ihm hinaus zu finden, in ein harmonischeres Leben! Sie schreibt mit ihrem Buch niemandem vor, dass es den einen richtigen Weg gibt und dass dieser gegangen werden muss, sondern gibt Möglichkeiten an die Hand, die jeder so nutzen kann, wie er möchte, um sich selbst kennen zu lernen und hinter seine Sucht zu schauen. In ihrem wunderschön gestalteten Buch gibt sie nützliche Tipps. Hier lernt der interessierte Leser über viele eigene Erfahrungsberichte der Autorin, wie man Selbstliebe lernt, lernt mit Gefühlen um zu gehen und auf den eigenen Körper zu hören. Viele hilfreiche und gut verständliche Tipps helfen dem Leser Übungen selbstständig in den eigenen Tagesablauf einzubauen und so Schritt für Schritt sich selbst kennen zu lernen. Sie weist den Leser darauf hin, dass der Weg nicht leicht, aber sehr wohl machbar ist, denn sie hat es geschafft und mit diesem Wissen lässt sich das Buch noch besser lesen! Die Autorin ist sehr authentisch und einfühlsam und es ist schön zu sehen, dass es auch anderen so geht und dass es eine Möglichkeit/ Möglichkeiten gibt, hinaus zu finden aus der Esssucht! Das Buch ist sehr schön gestaltet :) Bilder, Notizen und Tagebucheinträge begleiten den Leser durch dieses nützliche Buch! Ich kann es jedem empfehlen, der einen Ansporn zur Veränderung sucht! Die Autorin weiß, wovon sie spricht!