Warenkorb
 

SALE - 50% AUF AUSGEWÄHLTE ARTIKEL*

Basic Instinct

Basic Instinct Teil 1

Weitere Formate

Ein Mann stirbt einen grauenvollen Tod - ans Bett gefesselt, von einem Eismeissel mehrfach durchbohrt. Bei den Ermittlungen gerät der abgebrühte Cop Nick Curran (Michael Douglas) in den Bann von Catherine Tramell (Sharon Stone), der Hauptverdächtigen und Geliebten des Ermordeten. Sie ist eine erfolgreiche Schriftstellerin, ihre fiktiven Kriminalstories werden auf makabre Weise Wirklichkeit: Im Bett werden Männer im verwundbarsten Moment getötet. So auch in ihrem neuesten Krimi, in dem ein Cop das Opfer wird. Von ihrer unbändigen Erotik leidenschaftlich angezogen, verfällt Nick der eiskalten Blondine. Er ist fest davon überzeugt, alles im Griff zu haben. Doch sein Leben gerät ausser Kontrolle. Der Versuch, seinen Pflichten in diesem Mordfall nachzukommen, scheitert an Catherines aggressiver und besitzergreifender Sexualität. Obwohl der Profi ahnt, dass auch er ihr Opfer wird, setzt er alles auf's Spiel....
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 01.05.2005
Regisseur Paul Verhoeven
Sprache Deutsch, Englisch, Niederländisch, Portugiesisch, Spanisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Holländisch, Türkisch)
EAN 4006680034164
Genre Thriller/Mystery/Drama
Studio StudioCanal
Spieldauer 123 Minuten
Bildformat 16:9 (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Spanisch: DD 2.0 Surround, Englisch: DTS
Produktionsjahr 1992
Film (DVD)
Film (DVD)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Spannend bis zum Schluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 26.09.2013

der film ist super, kann ihn nur weiterempfehlen. spannend aufgebaut und spannend bis zum Ende. sharon stone brillant in ihrer rolle.

Spannungsvollster Erotikthriller aller Zeiten!
von einer Kundin/einem Kunden aus Morl am 03.07.2011

Sharon Stone überzeugt in ihrer Rolle wie es keine andere gekonnt hätte und die Verhörszene mit Micheal Douglas kennt kaum ein Mensch nicht. In all den Jahren nach 1992 wurde kein besserer Erotikthriller gedreht!

genial
von Blacky am 28.02.2010
Bewertet: Medium: Blu-ray

Kurzbeschreibung Die Polizei von San Francisco muss sich mit der Aufklärung des Mordes an einem Rocksänger befassen. Das Opfer wurde brutal mit einem Eispickel ermordet. Detective Nick Curren (Michael Douglas) verdächtigt Catherine Tramell (Sharon Stone), die hochintelligente, steinreiche, aber eiskalte Bettgenossin des Opfers.... Kurzbeschreibung Die Polizei von San Francisco muss sich mit der Aufklärung des Mordes an einem Rocksänger befassen. Das Opfer wurde brutal mit einem Eispickel ermordet. Detective Nick Curren (Michael Douglas) verdächtigt Catherine Tramell (Sharon Stone), die hochintelligente, steinreiche, aber eiskalte Bettgenossin des Opfers. Nick ist von Catherine fasziniert und gerät mit der Zeit immer mehr in ihren Bann. Ein leidenschaftliches Katz-und-Maus-Spiel beginnt, das von Catherines lesbischer Freundin eifersüchtig beobachtet wird. Aber auch Nicks ehemalige Freundin, die Psychiaterin Beth (Jeanne Tripplehorn), ist skeptisch, was die Beziehung zwischen Nick und Catherine angeht. Nick ist hin- und hergerissen. Als er erfährt, dass Beth während ihres Studiums ein Verhältnis mit Catherine hatte, beginnt er, den Fall plötzlich von einer ganz anderen Seite aus zu betrachten... Ein genialer Film, der seinesgleichen sucht. Es gibt ein paar heiße und auch ein paar brutale Szenen. Als Zuschauer glaubt man durchzublicken, doch dann girbt es so viele Wendungen, dass man sich bei gar nichts mehr sicher sein kann. Im Prinzip ist nichts wie es scheint. Dieser Film ist spannend von Anfang bis Ende und selbst beim 10. anschauen immer noch interresant.