Warenkorb
 

Profitieren Sie im Juli von 5-fach Meilen auf Bücher & eBooks!*

Der Pate von Glasgow

Kriminalroman

DCI Jim Daley Band 2

Weitere Formate

DCI Jim Daley von der Mordkommission Glasgow sitzt in dem kleinen
Küstenort Kinloch fest, seit er die Revierleitung dort übernehmen musste. Doch vergessen hat man ihn im Hauptquartier offenbar nicht - er bekommt das Video eines brutalen Mordes geschickt.
Der Täter: James Machie, der Pate von Glasgow, von Daley persönlich hinter Gitter gebracht. Das Opfer: der damalige Kronzeuge. Den zweiten Kronzeugen und ehemalige rechte Hand des Paten, Frank MacDougall, soll Daley nun beschützen. Nur, wie beschützt man jemanden vor einem Geist? Denn Machie wurde vor fünf Jahren ermordet ...

»Fesselnd und mitreissend.«
Wall Street Journal

»Gerade die richtige Menge Authentizität. Höchst Beachtenswert.«
The Herald
Portrait
Denzil Meyrick wurde in Glasgow geboren und wuchs an der schottischen Küste in Campbeltown auf. Nach einem Politikstudium arbeitete er als Polizist, freier Journalist und Geschäftsführer einer Whisky-Destillerie.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.05.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783959677561
Verlag HarperCollins
Dateigröße 2255 KB
Übersetzer Peter Friedrich
Verkaufsrang 17226
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von DCI Jim Daley

  • Band 1

    47067903
    Tödliches Treibgut
    von Denzil Meyrick
    (16)
    eBook
    Fr.11.90
  • Band 2

    82552342
    Der Pate von Glasgow
    von Denzil Meyrick
    eBook
    Fr.11.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    140059495
    Die Morde von Kinloch
    von Denzil Meyrick
    (4)
    eBook
    Fr.11.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
12
6
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 14.02.2019
Bewertet: anderes Format

Lohnenswerte Fortsetzung, die man auch alleinstehend lesen kann. Atmosphäre, Charaktere und Spannung sind wunderbar angelegt. Ein wirklich feiner, klassischer Krimi von der Insel.

Oh Bonnie Scotland
von einer Kundin/einem Kunden am 08.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der sorgenbeladene, tollkühne bis durchgeknallte Chief Inspector Daley und sein treuer, oft etwas sarkastischer Sergeant Scott werden mit der scheinbaren Wiederauferstehung eines berüchtigten Gangstes konfrontiert. Einem echten Monster. Aye, albtraumhaft. Und sonst: Gänsehaut erzeugend, gespenstisch, gruselig, grausam. Und mörde... Der sorgenbeladene, tollkühne bis durchgeknallte Chief Inspector Daley und sein treuer, oft etwas sarkastischer Sergeant Scott werden mit der scheinbaren Wiederauferstehung eines berüchtigten Gangstes konfrontiert. Einem echten Monster. Aye, albtraumhaft. Und sonst: Gänsehaut erzeugend, gespenstisch, gruselig, grausam. Und mörderisch. Auf der Hand Liegendes: Enge Horizonte formen beschränkte Geister. Hier wie da.

Der menschliche Köder
von Miss Norge am 20.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

~ Meine Meinung ~ Wieder ein spannender und fesselnder Fall mit Jim Daley und seinem besten Freund DS Brian Scott. Band 1 "Tödliches Treibgut" hat mir schon gut gefallen. Im Prolog wird der Leser erst einmal nach Australien geführt und es geht auch gleich mit einer tödlichen Auseinandersetzung los. Gerrie Downie und seine Frau ... ~ Meine Meinung ~ Wieder ein spannender und fesselnder Fall mit Jim Daley und seinem besten Freund DS Brian Scott. Band 1 "Tödliches Treibgut" hat mir schon gut gefallen. Im Prolog wird der Leser erst einmal nach Australien geführt und es geht auch gleich mit einer tödlichen Auseinandersetzung los. Gerrie Downie und seine Frau Marna werden brutal ermordet. Die beiden lebten im Zeugenschutzprogramm, mit neuer Identität in Australien, da Gerrie in seiner Heimat mehrere Berufsverbrecher ans Messer geliefert hatte. Nach diesen beiden Taten bleibt man erst einmal im Unklaren, denn das erste richtige Kapitel geht dann 5 Jahre später weiter, mit einem Überfall auf eine Gefängnisambulanz bei der ein Schwerverbrecher entkommen konnte. Hinter den Taten vermutet die Polizei den Machie-Klan. Alle Mitglieder der Gang kommen auf mehr als über 1000 Jahre die sie im Knast bis dahin verbracht haben. Taten: Mord, Erpressung, Geldwäsche und Drogen. Wie man sieht, keine Kleinigkeiten und nun folgt die Rache an denen, die damals "gesungen" haben. Der Mörder soll, laut Überwachungskameras James "JayMac" Machie sein, doch der wurde ermordet. Wie man sieht, haben es Daley und Scott mit einem Fall zutun, der ihnen alles abverlangen wird. Der Vorgesetzte von Daley und Co. geht ein hohes und gefährliches Risiko ein diesen großen Fall zu lösen. Hinzu kommen bei Daley noch private Probleme mit seiner Frau Liz, die sich leider bis zum Ende des Buches nicht aufklären. Der Charakter von Jim Daley gefällt mir richtig gut. Er ist ein cooler Typ, der loyal ist, der sich manchmal nicht an Vorschriften hält, aber der immer den Fokus auf den Fall legt um diesen ja zu lösen. Brian Scott hingegen kämpft oftmals mit sich selbst und seiner Vorliebe für den Alkohol. Scott kann froh sein, das Daley ihn oftmals an die Hand nimmt und ihm so den "Arsch rettet". Also zwei wie Feuer und Wasser, die aber am Ende immer gewinnen wollen. ~ Fazit ~ Ein spannender Plot versehen mit einigen Überraschungen und eine Beschreibung der Landschaften von Kinloch die einfach die düstere Atmosphäre und die damit verbundene Stimmung gut einfängt.