Warenkorb
 

Fliedertraum

Laura (19) lebt in einer magischen Welt und hat die Wirklichkeit noch nie gesehen. Ihr Leben auf blühenden Inseln mit zauberhaften Wesen und ewigem Sommer könnte perfekt sein, doch sie sehnt sich nach der echten Welt.
Nur leider kann sie dort nicht hinreisen, da ausgerechnet sie keine magischen Fähigkeiten besitzt. Hängt all dies mit dem Geheimnis zusammen, das ihre Mutter um Lauras Geburt und ihren Vater macht?
Völlig unerwartet wird Laura in die reale Welt katapultiert und kommt ihrer wahren Geschichte auf die Spur. Während sie den Schock darüber verdauen muss, droht ihre magische Heimat unterzugehen. Zu allem Überfluss scheinen Laura und Fabio - ein junger Filmemacher, der sie eigentlich nicht interessieren sollte - auch noch Schuld daran zu sein ...
Die Story spielt in der magischen Welt der Zauber der Elemente-Reihe, kann aber unabhängig davon gelesen werden.

Band 1-4 der Zauber der Elemente-Reihe:
Himmelstiefe (Zauber der Elemente 1)
Schattenmelodie (Zauber der Elemente 2)
Seerosennacht (Zauber der Elemente 3)
Blütendämmerung (Zauber der Elemente 4)

Weitere Romane aus der magischen Welt:
Ranja (Spin-off)
Regenbogenamsel (Spin-off)
Flammenspiel (Prequel)

Liebesromane mit einem Schuss Fantastik unter dem Pseudonym Merelie Weit (AUFBAU Verlag):
Traummann aus der Zukunft
Traummann zum Frühstück
Portrait
Daphne Unruh wurde in Berlin geboren und studierte dort Kunst, Kreatives Schreiben und Drehbuch. Seitdem illustriert sie Bücher, zeigt ihre bunten Wimmelbilder in diversen Ausstellungen in Berlin und Brandenburg und denkt sich fantastische Geschichten aus. Die Ideen dazu begegnen ihr in Catlantis. Das ist ein magischer Ort in der realen Märkischen Schweiz, wo die Autorin mit ihrer Familie und ihrer roten Katze in einem kleinen Haus mit grossem grünem Dschungelgarten zu Hause ist.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 458 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783739399126
Verlag Via tolino media
Dateigröße 823 KB
eBook
eBook
Fr. 4.00
Fr. 4.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Eine Reise zwischen Traum und Wirklichkeit
von Kabig aus Nordrheinwestfahlen am 21.11.2017

Das Leben der 19-jährigen Laura ist im Moment alles andere als leicht. Sie liebt ihr Zuhause, die Kölner Blase, sehr und ihre Freunde und Familie sind wunderbar, aber für immer nur an diesem einen Ort zu leben - irgendwie unvorstellbar. Laura möchte reisen und ist neugierig auf die anderen Blasen und besonders auf das reale Köln... Das Leben der 19-jährigen Laura ist im Moment alles andere als leicht. Sie liebt ihr Zuhause, die Kölner Blase, sehr und ihre Freunde und Familie sind wunderbar, aber für immer nur an diesem einen Ort zu leben - irgendwie unvorstellbar. Laura möchte reisen und ist neugierig auf die anderen Blasen und besonders auf das reale Köln. Ihr größter Traum ist es mal einen echten Kinofilm zu besuchen. Aber dazu müsste sie endlich magische Fähigkeiten ausbilden und dafür bleibt nur noch Zeit bis zu ihrem nächsten Geburtstag. Ein echtes Dilemma, das Laura zunehmend bedrückt. Doch ganz plötzlich passiert etwas unvorhersehbares und Laura verschlägt es in das reale Köln. Doch wie soll sie sich hier zurecht finden? Und warum glauben plötzlich einige Leute dort, sie heiße Lisa? Langsam kommt Laura dahinter, dass ihre Mutter ihr jahrelang ein wichtiges Detail ihrer Geschichte vorenthalten hat, das nun alles ändern könnte. Doch es bleibt die Frage: Kann Laura wieder zurück oder muss sie sich nun in Köln ein neues Leben aufbauen? Das Buch Fliedertraum entführt den Leser zurück in die Welt der "Zauber der Elemente"-Reihe. Eine fantastische Welt voller Wunder und Träume, in der man sich auch ohne Vorkenntnisse aus den anderen Teilen, sehr schnell verlieren kann. Nicht nur, dass die Umgebung einfach unglaublich schillernd ist und zum träumen einlädt, auch Lauras Familie und Freunde in der Kölner Blase schließt man sofort in Herz - besonders die Elementarwesen mit ihren einzigartigen Charakterzügen. Doch man leidet auch von beginn an mit der Hauptfigur und spürt ihre Sehnsucht nach der realen Welt und ihre Angst für immer an diesem Ort gefangen zu sein. Umso interessanter wird es als, als Laura plötzlich ins reale Köln gelangt und hier entdecken kann, ob die Wirklichkeit halten kann, was sie sich erträumt hat. In der realen Welt stellt Laura fest, dass sie alle für ein Mädchen namens Lisa halten und intuitiv versucht sie in diese Rolle zu schlüpfen. Was genau dahinter steckt, deckt Laura nach und nach auf und findet immer mehr über Lisa heraus. Dabei lernt sie Kelly, und Lisas Familie und Freunde kennen, aber auch Fabio, ein Junge zu dem sie sich unwiderstehlich hingezogen fühlt. Doch irgendetwas stimmt da nicht und Laura muss sich entscheiden... "Vor allem erinnere ich mich an den Duft - kurz nach dem Aufwachen hatte ich ihn manchmal noch in der Nase, den schweren, süßen Geruch nach Flieder. Als wären wir die ganze Zeit verbunden gewesen, ohne es zu wissen, unsere Welten, unser Sein" (Seite 126) Das Buch hat mir persönlich sehr gut gefallen. Die vielen verschiedenen Charaktere, die aber alle die Geschichte voranbringen und wichtig sind, haben mich begeistert. Manche Wendung war vielleicht etwas zu vorhersehbar. Einige Geschichten hätten noch etwas genauer erzählt werden können und das Ende vielleicht nicht in allen Punkten so offen sein müssen, aber innerhalb einer Reihe ist das völlig ok, denn da kann man ja immer auf den nächsten Teil hinfiebern und auf Antworten hoffen! Für mich eine klare Empfehlung für alle, die gerne in fantastische Welten reisen und Lust haben auf ein romantische Drama mit leichten Krimimomenten.

Wieder eine tolle Geschichte aus der wunderschönen und bunten magischen Welt
von Katinka1976 aus Gütersloh am 15.11.2017

„Fliedertraum“ stammt aus der Feder von Daphne Unruh. Sie entführt uns dieses mal wieder in die magische Welt, die wir bereits aus der Zauber der Elemente-Reihe kennen. „Fliedertraum“ kann aber auch ohne Vorkenntnisse aus den ersten vier Teilen gelesen werden. Das Cover weicht zwar optisch sehr von denen der Zauber der Elemen... „Fliedertraum“ stammt aus der Feder von Daphne Unruh. Sie entführt uns dieses mal wieder in die magische Welt, die wir bereits aus der Zauber der Elemente-Reihe kennen. „Fliedertraum“ kann aber auch ohne Vorkenntnisse aus den ersten vier Teilen gelesen werden. Das Cover weicht zwar optisch sehr von denen der Zauber der Elemente-Reihe ab, passt jedoch sehr gut zu „Fliedertraum“. Anhand des Covers lässt sich bereits erahnen, wie wundervoll und schön es in der magischen Blase von Köln, in der die Geschichte um die 19jährige Laura startet, sein muss. Lauras Leben müsste eigentlich perfekt sein. Die Umgebung, in der sie zusammen mit ihrer Mutter lebt und aufgewachsen ist, lässt an Urlaub denken. Auf den ersten Blick möchte man nur zu gern mit ihr tauschen. Doch das ganze hat einen Haken. Bisher haben sich bei ihr keinerlei Anzeichen für eine magische Fähigkeit gezeigt. Da diese sich auch nur in den ersten zwanzig Lebensjahren entwickeln können und ihr 20. Geburtstag kurz bevor steht, bleibt ihr nicht mehr viel Zeit. Ohne magischen Fähigkeiten ist sie dazu verdammt, in der magischen Blase von Köln zu bleiben. Laura jedoch möchte die reale Welt erkunden, reisen und natürlich, als großer Kinofan, irgendwann einmal einen richtigen Kinofilm in einem richtigen Kino in der realen Welt sehen. Bisher kennt sie alles nur aus Erzählungen. Umso näher ihr Geburtstag heranrückt, desto verzweifelter wird sie. Doch dann passiert plötzlich etwas unerwartetes und Laura landet in der realen Welt von Köln. Es beginnt eine spannende Geschichte, denn wie soll sich Laura nun in der realen Welt verhalten, wird sie in der ihr unbekannten Welt zurechtkommen und kommt sie überhaupt wieder zurück nach Haus? Dann kommt sie auch noch einem wichtigen Detail auf die Spur, das ihre Mutter ihr in den letzten 19 Jahren verschwiegen hat. Aber, ich möchte nicht zu viel verraten. Die Zauber der Elemente-Reihe hatte ich schon gelesen und ich kann nur sagen, „Fliedertraum“ steht der Reihe in Nichts nach. Ich habe mich gleich wieder wohl gefühlt. Daphne Unruh beschreibt die magische Welt so liebevoll und schön, dass man am liebsten gleich die Koffer packen möchte, um selbst dort hinzureisen. Das Buch lässt sich wirklich flüssig lesen und mir viel es oft schwer, das Buch wieder aus der Hand zu legen. Die einzelnen Charaktere sind sehr gut beschrieben und ich habe einige davon wirklich ins Herz geschlossen. Daphne Unruh nimmt uns in „Fliedertraum“ mit auf eine Reise, die nicht nur Magie und Zauberei beinhaltet. Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen, und zwar nicht nur denen, die die magische Welt bereits kennen. Von mir gibt es daher fünf Sterne für tolle Stunden in der magischen und der realen Welt. Erscheinungsdatum Erstausgabe : 23.08.2017 Aktuelle Ausgabe : 23.08.2017 Verlag : Independently Published ISBN: B0753NRQW4

Eine Atmosphäre zum Träumen!
von CallaHeart am 14.11.2017

Das Spin-Off zu Daphne Unruhs Zauber-der-Elemente-Reihe. Der 19-jährigen Laura ist zum Verzweifeln zumute. Aufgewachsen in der magischen Blase von Köln und durch ihre nicht vorhandenen magischen Fähigkeiten dazu verdammt, dort ein ewiges Leben zu führen. Doch plötzlich landet sie unversehens in der realen Welt und fühlt sich ... Das Spin-Off zu Daphne Unruhs Zauber-der-Elemente-Reihe. Der 19-jährigen Laura ist zum Verzweifeln zumute. Aufgewachsen in der magischen Blase von Köln und durch ihre nicht vorhandenen magischen Fähigkeiten dazu verdammt, dort ein ewiges Leben zu führen. Doch plötzlich landet sie unversehens in der realen Welt und fühlt sich volkommen überfordert. Was ist passiert?? Wird sie jemals ihre Familie wiedersehen, jetzt, so auch noch die magische Blase von Köln bedroht ist? Wieder hat Daphne Unruh ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Diesmal erzählt sie die Geschichte praktisch anders herum als gewohnt. Laura, die noch nie Kontakt mit der realen Welt hatte, findet sicht plötzlich in Köln wieder und ist verständlicherweise vollkommen überfordert damit. Die Geschichte spinnt sich spannend fort und immer wieder passiert irgendetwas Unerwartetes und ich hatte das Gefühl, ich könnte ewig so dahinlesen und in der Geschichte versinken, ohne dass es sich zieht. Am Ende bleiben zwar einige Fragen offen, aber vielleicht bekommen wir darauf ja in einem Folgeband Antworten. Mit Laura habe ich micht sofort verstanden. Sie ist nicht zu naiv und weinerlich, wie man viele Jugendfantasy-Protagonistinnen kennt, und schlägt sich ganz gut durch in der technologischen Welt. Einzig ihre pessimistische Einstellung zu ihren Fähigkeiten ist mir mit der Zeit etwas zu hoffnungslos. JA, es ist unwahrscheinlich, dass sie jetzt in den letzten Wochen plötzlich die Symptome bekommt, aber nicht unmöglich. Nun ja, ihre Freundinnen bauen sie immer wieder auf und so merkt man es auch fast nicht. ;) Mit ihrem Schreibstil holt Daphne wieder einmal die wunderbar-zauberhafte Atmosphäre in die Realität und bringt mich dazu, Elemente hanz anders zu sehen, oder darüber nachzudenken, wo in meiner Stadt wohl die Durchtänge wären... Hach, ich komme mit diesen Büchern ins Träumen! *-* Fazit: Wieder ein entspannender Abstecher in die magische Welt. Ich finde die Bücher einfach rundherum überzeugend und wünsche mich nach jedem Buch zurück in die Welt! Von mir auch absolut verdiente fünf Sterne!