Warenkorb
 

Der Sommerdrache

Die ewigen Gezeiten

Weitere Formate

Empfehlung der tolino select Redaktion:

Drachen-Fans, aufgepasst! Hier kommen Sie auf Ihre Kosten! Mit „Der Sommerdrache“ ist Todd Lockwood der fesselnde Auftakt einer einmaligen Fantasy-Trilogie gelungen. Lebendig erzählt, schafft der Autor eine mystische und aufregende Atmosphäre, die ein grossartiges Lektüreerlebnis verspricht, das Sie nicht so bald wieder loslassen wird. Neben ausgefeilten Charakteren und den faszinierenden Beschreibungen der magischen Drachen beeindruckt Lockwood in seinem Debüt insbesondere mit stimmigen Bildern, die er mit seinem mitreissenden Stil in die Köpfe seiner LeserInnen zaubert. Wirklich empfehlenswert! Seit Generationen züchtet Maias Familie Drachen und auch sie selbst soll bald schon ihren eigenen bekommen. Doch kurz davor werden alle Tiere vom Militär beansprucht, um dem Reich im Krieg zu dienen. Als Maia allerdings ein getötetes Muttertier im Wald findet, ist sie sich sicher, dass in den Wäldern ein Drachenjunges herumirrt. Auf der gefährlichen Suche stösst sie auf ein unglaubliches Geheimnis, das alles verändern könnte...

»Der Sommmerdrache« ist der erste Band einer neuen epischen Fantasytrilogie voller Magie, politischer Intrigen und Drachen - von einem der berühmtesten Illustratoren (»Dungeons & Dragons« und »Magic: The Gathering«) des Genres. Maia wächst als Tochter des Brutmeisters in einem Aery auf, dem Ort, an dem Drachen ausgebrütet und grossgezogen werden. Genau wie ihr Bruder Darian wartet sie gespannt auf den Tag, an dem sie ihr eigenes Drachenjunges bekommen wird. Doch sie hat Pech: Als sich der Nesttag nähert, zeichnet sich ab, dass die Delegation des Kaisers sämtliche Jungtiere für das Militär requirieren wird. Enttäuscht und verärgert macht sie sich mit ihrem Bruder auf in die Wildnis - wo sie nicht nur auf die Leiche eines weiblichen Drachen stösst, der von Wilderern erlegt wurde, sondern auch dem mythischen Sommerdrachen begegnet. Zurück im Aery versetzt ihre Geschichte alle in helle Aufregung. Die religiösen und militärischen Autoritäten streiten darüber, wie der Sommerdrache gedeutet werden soll. Maia hat an all dem wenig Interesse. Sie fragt sich vor allem eines: Wenn es eine tote Drachenmutter gibt, wo ist dann ihr Junges? Kurzerhand macht sie sich auf eine gefährliche Reise in die Wildnis, um das Drachenjungtier zu finden. Ein neues Drachenepos für alle LeserInnen von Naomi Novik, Christopher Paolini, Boris Koch, Anthony Ryan und Marie Brennan.
Rezension
Die Lektüre drückt einen für Stunden in den Sessel. Am Schluss gibt man das Buch mit der Hoffnung auf bald mögliche Fortsetzung aus der Hand.
Portrait
Todd Lockwood

Todd Lockwood ist einer der bekanntesten amerikanischen Fantasy-Künstler. Er hat für »Dungeons & Dragons« und »Magic: The Gathering« gearbeitet und zahlreiche Buchcover gestaltet, u.a. zu Büchern von R.A. Salvatore, Tad Williams und Marie Brennan. »Der Sommerdrache« ist sein erster Roman.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 656 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.04.2018
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783104904184
Verlag Fischer E-Books
Originaltitel The Summer Dragon
Dateigröße 3660 KB
Übersetzer Franca Fritz, Heinrich Koop
Verkaufsrang 3271
eBook
tolino select
eBook
tolino select
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach für Fr. 11.90 pro Monat 4 tolino select eBooks leihen, monatlich kündbar
Danach für Fr. 11.90 pro Monat 4 tolino select eBooks leihen, monatlich kündbar
Im Abo laden
eBook, Einzelkauf
eBook, Einzelkauf
Fr. 17.00
Fr. 17.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
20
5
0
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 18.06.2019
Bewertet: anderes Format

Mein Dungeons and Dragons Herz hat bei diesem Buch höher geschlagen! Großartiger Auftakt zu einer tollen Buchreihe, in der es um richtige Drachen geht und einer starken Frau.

Super Story
von Karina Hofmann aus Fürth am 20.05.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Cover: Das Cover spricht mich sehr an es ist Hellblau und man sieht zwei Kämpfende Drachen. Dies zeigt auch gleich das es sich um einen High Fantasy Roman handelt. Protagonistin: Maia ist eine tolle Persönlichkeit. Sie hat ein gutes Herz und versucht immer alles richtig zu machen. Ihre Handlungen und Gefühle konnte ich ungl... Cover: Das Cover spricht mich sehr an es ist Hellblau und man sieht zwei Kämpfende Drachen. Dies zeigt auch gleich das es sich um einen High Fantasy Roman handelt. Protagonistin: Maia ist eine tolle Persönlichkeit. Sie hat ein gutes Herz und versucht immer alles richtig zu machen. Ihre Handlungen und Gefühle konnte ich unglaublich gut nachvollziehen und mochte sie deswegen sehr. Sie scheint nicht wirklich ernst genommen zu werden in ihrer Familie, was mir immer sehr leid tat. Ihr Vater wollte immer eine starke Tochter, doch sie ist ihm eher ein Dorn im Auge. Auch ihr Bruder ist nicht wirklich freundlich zu ihr und bringt sie meist in Schwierigkeiten. Schreibstil: Man wird im Buch mehr oder weniger direkt in die Geschichte geschmissen, was aber nicht schlecht ist. Als Leser kommt man sehr schnell mit und lernt die Charaktere kennen. Hier gibt es einige und am Anfang kommt man ab und zu mit den Namen noch durcheinander, aber man gewöhnt sich mit der Zeit daran. Die Idee das es Drachen gibt die man Züchtet und auch Fliegen kann finde ich super, daher hatte ich viel Freude an dem Buch. Fazit: Ein tolles Buch für Fans von Drachen.

Zu viel Politik
von einer Kundin/einem Kunden aus Bellmund am 11.01.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Das Buch ist ziemlich politisch aufgegleist mit vielen verschiedenen, exotischen Namen. Der Autor macht es schwierig, sich die Landschaft bildlich vorzustellen. Ich kann das Buch leider nicht weiterempfehlen.