Warenkorb

Der Zopf

Roman

Der SPIEGEL-Bestseller - Drei Frauen, drei Leben, drei Kontinente - dieselbe Sehnsucht nach Freiheit

Die Lebenswege von Smita, Giulia und Sarah könnten unterschiedlicher nicht sein. In Indien setzt Smita alles daran, damit ihre Tochter lesen und schreiben lernt. In Sizilien entdeckt Giulia nach dem Unfall ihres Vaters, dass das Familienunternehmen, die letzte Perückenfabrik Palermos, ruiniert ist. Und in Montreal soll die erfolgreiche Anwältin Sarah Partnerin der Kanzlei werden, da erfährt sie von ihrer schweren Erkrankung.
Ergreifend und kunstvoll flicht Laetitia Colombani aus den drei aussergewöhnlichen Geschichten einen prachtvollen Zopf.
Rezension
Ein kraftvolles Buch – eine Feier des Lebens.
Portrait

Laetitia Colombani wurde 1976 in Bordeaux geboren, sie ist Filmschauspielerin und Regisseurin. Ihr erster Roman »Der Zopf« stand wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste und wird verfilmt. Für ihren zweiten Roman »Das Haus der Frauen« recherchierte Colombani im »Palais de la Femme« in Paris, einem Wohnheim für Frauen in Not. Sie sprach mit Mitarbeiterinnen und Bewohnerinnen und wurde eine von ihnen. »Das Haus der Frauen« ist der erste Roman über Blanche Peyron, die 1926 unter widrigsten Umständen eines der ersten Frauenhäuser begründete. Laetitia Colombani lebt in Paris.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783104906324
Verlag Fischer E-Books
Originaltitel La Tresse
Dateigröße 1029 KB
Übersetzer Claudia Marquardt
Verkaufsrang 50
eBook
eBook
Fr. 5.50
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
266 Bewertungen
Übersicht
191
54
16
4
1

von einer Kundin/einem Kunden am 05.06.2020
Bewertet: anderes Format

Ein wunderbares Buch über drei starke Frauen, die jede für sich nach ihrem ganz persönlichem Weg nach Freiheit sucht. Ein toller Roman über Mut und persönliche Freiheit!

Ein literarisches Kunstwerk
von einer Kundin/einem Kunden am 13.05.2020

Ich war neugierig, warum diese Autorin so beliebt ist und immer wieder empfohlen wird,also nahm ich selbst das Buch zur Hand und kenne nun die Antwort: dieses Buch ist ein wahres Kunstwerk. Ein literarisches Gewebe, das in einen wunderbaren Zopf endet und den Leser ermutigt und verzaubert zurück lässt. Drei Geschichten, drei Fr... Ich war neugierig, warum diese Autorin so beliebt ist und immer wieder empfohlen wird,also nahm ich selbst das Buch zur Hand und kenne nun die Antwort: dieses Buch ist ein wahres Kunstwerk. Ein literarisches Gewebe, das in einen wunderbaren Zopf endet und den Leser ermutigt und verzaubert zurück lässt. Drei Geschichten, drei Frauen, drei Länder. Zuerst wird Smita vorgestellt - eine junge Frau, die in Indien lebt und ihr Dasein fristet, da durch das herrschende Kastensystem und das Karma für sie kein Weg weiter oder nach oben führt. Doch alles ändert sich, als ihrer Tochter das gleiche Schicksal droht und zum aller ersten Mal denkt Smita daran, einfach zu fliehen und ihr Leben neu in die Hand zu nehmen. Giulia stammt aus Sizilien und genießt das Leben in ihrer Familie. Plötzlich steht sie vor dem Ende ihrer Kindheit, als ihr Vater einen Unfall erleidet und ins Koma fällt. Nun muss sie die Entscheidungen für die familiengeführte Haarfabrik treffen. Zuletzt vollendet Sarah das Bild. Sie ist eine erfolgreiche Anwältin in Kanada und ist sehr stolz auf ihr Leben und auf sich selbst. Sie hat sich alles erkämpft und glaubt ihr Leben völlig unter Kontrolle zu haben. Jedoch muss sie sich nun an den Gedanken gewöhnen, dass nicht alles in ihrer Hand liegt. Kapitel für Kapitel werden die Schicksale der drei Frauen mehr und mehr verwebt. Jede begegnet den großen Themen des Lebens: Angst, Verzweiflung, Überforderung, Wut, Liebe, Zuversicht, Vision und Mut. Jede auf ihre eigene Weise geht mit den Stolpersteinen und ihren eigenen Gedanken um. Mich hat das Buch sehr begeistert, da es nicht bewertet oder vergleicht. Jede Frau für sich ist interessant und einzigartig charakterisiert. Besonders bewegt hat mich, zu bemerken, wie die Autorin die Geschichten nach und nach verwebt und am Ende ein prächtiger Zopf entsteht. Für mich ein Buch, das ich jedem ans Herzen legen würde, der einfach mal was Schönes, Ermutigendes und Literarisches lesen möchte.

Ein bewegendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Mengen am 12.05.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Autorin hat einen tollen Schreibstil, das Thema des Buches ergreifend, es macht Mut schwere Lebenssituationen nicht als gegeben hinzunehmen . Ich werde mir das zweite Buch der Autorin auch besorgen.