Warenkorb
 

Tee mit Mrs Dallimore

Roman

Weitere Formate

Taschenbuch
Lizzie hatte schon immer das Talent, das Unglück magisch anzuziehen. Aber diesmal hat sie den Vogel abgeschossen: Als die Affäre mit ihrem verheirateten Chef auffliegt, verliert sie ihren Job und muss zu ihren Eltern aufs Land ziehen. Dort arbeitet sie in einem Altersheim und trifft auf Mrs Dallimore. Die alte Dame erzählt ihr ihre Lebensgeschichte, und Lizzie erkennt, dass sie nicht der einzige Mensch auf der Welt ist, der Fehler macht. Und vielleicht sind die Dinge ja gar nicht so schlimm, wie sie scheinen ...
Portrait
Erica James wurde 1960 in Surrey geboren. Heute lebt die Mutter zweier erwachsener Söhne in Cheshire und am Comer See.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 607 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 27.07.2018
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783732555918
Verlag Lübbe
Originaltitel Song of the Skylark
Dateigröße 1336 KB
Übersetzer Ulrike Moreno
Verkaufsrang 58984
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
3
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 26.11.2018
Bewertet: anderes Format

Zwei sympathische Frauen, zwei Generationen, zwei ganz unterschiedliche Lebensgeschichten - gemütlicher Schmöker für kalte Tage

Mehr als nur ein normaler Roman!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.10.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Am Anfang klingt es, wie so viele Romane... sie hat Pech in der Liebe, verliert ihren Job und muss wieder zurück zu ihren Eltern ziehen. Doch als ihre Mutter sie überredet, im örtlichen Seniorenwohnheim zu helfen, nimmt der Roman eine tolle Wendung. Lizzie freundet sich mit der lieben und resoluten Mrs. Dallimore an und verbri... Am Anfang klingt es, wie so viele Romane... sie hat Pech in der Liebe, verliert ihren Job und muss wieder zurück zu ihren Eltern ziehen. Doch als ihre Mutter sie überredet, im örtlichen Seniorenwohnheim zu helfen, nimmt der Roman eine tolle Wendung. Lizzie freundet sich mit der lieben und resoluten Mrs. Dallimore an und verbringt von da an viel Zeit damit, der alten Dame zuzuhören, als diese ihre Geschichte erzählt. Und die ist so gar nicht langweilig und von Mut, Verlust und Freundschaft geprägt! Erica James hat es geschafft, eine historische Geschichte und die schlimmen Erfahrungen von Mrs. Dallimore geschickt zu verpacken. Ich wollte, ähnlich wie Lizzie, immer mehr über Mrs. Dallimore erfahren und hing gebannt an ihren Worten. Einfach schön!!!

Unglück macht nicht unbedingt verbittert
von Mareike Kollenbrandt aus Titz am 19.09.2018

Lizzie wohnt nach einem schrecklich dämlichen Fehler, wieder daheim bei ihren Eltern. Sie hat ihren Job verloren, nachdem sie sich mit ihrem verheirateten Chef eingelassen hat, von dem sie immer noch glaubt, dass er seine Frau für sie verlassen wird. Um beschäftigt zu sein, bringt ihre Mutter sie im nahegelegenen Seniorenheim un... Lizzie wohnt nach einem schrecklich dämlichen Fehler, wieder daheim bei ihren Eltern. Sie hat ihren Job verloren, nachdem sie sich mit ihrem verheirateten Chef eingelassen hat, von dem sie immer noch glaubt, dass er seine Frau für sie verlassen wird. Um beschäftigt zu sein, bringt ihre Mutter sie im nahegelegenen Seniorenheim unter, eine Anstellung die ihr so gar nicht liegt. Mit einer der Bewohnerinnen freundet sie sich an , nachdem sie diese fast aus dem Rollstuhl befördert hat. Mrs Dallimore ist eine nette alte Dame, die eine erstaunliche Geschichte hat, die sie nach und nach Lizzie bei den nachmittäglichen Teestunden erzählt. Dabei ist es faszinierend, was für eine selbstlose und zupackende Frau Mrs Dallimore, grade zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges gewesen ist. Und wie viele Schicksalschläge sie im Laufe ihres Lebens hinnehmen musste, ohne am Ende verbittert zu sein. Lizzie lernt sehr viel von der alten Dame und kann nach und nach auch ihr eigenes Lebens wieder in den Griff kriegen.