Warenkorb
 

Nur heute: Hitze-Rabatt: 20% auf (fast) alles* - Code: SONNE

Racheopfer

Thriller. Mit Hörbuchfassung

Weitere Formate

Taschenbuch
Wie das Töten begann - die Vorgeschichte von Francis Ackerman jr. erstmals im Taschenbuch (inklusive Audiofassung auf CD)

Francis Ackerman jr. blickte dem Wolf in die Augen. Er empfand eine merkwürdige Verwandtschaft zu dem Tier. Sie beide waren in eine Welt geboren, in der es ihnen bestimmt war, die Bösen zu sein, und keiner von ihnen konnte etwas dagegen tun. Keiner konnte sein Wesen ändern. Es war bedeutungslos, ob Ackerman mehr sein wollte, als er war. Die Welt hatte ihm seine Rolle zugewiesen, und die Menschen hatten bestimmte Erwartungen an ihn.
Nun denn: Er würde den Zuschauern geben, wonach sie verlangten.

Portrait

Ethan Cross ist das Pseudonym eines amerikanischen Thriller-Autors. Nach einer Zeit als Musiker gelang es Ethan Cross, die Welt fiktiver Serienkiller um ein besonderes Exemplar zu bereichern: Francis Ackerman junior. Der gnadenlose Serienkiller erfreut sich seitdem grosser Beliebtheit: Jeder Band der Reihe stand wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste. Der Autor lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Illinois.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 29.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17739-4
Reihe Ein Shepherd Thriller
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18.8/13.2/2 cm
Gewicht 231 g
Originaltitel The Cage
Auflage 2. Auflage 2018
Übersetzer Dietmar Schmidt
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
49 Bewertungen
Übersicht
26
15
6
2
0

Der Anfang einer süchtigmachenden Reihe
von Stephanie Ertli aus Soest am 22.05.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Inhaltsangabe: Francis Ackerman Jr. ist einer der gefürchtetsten Serienkiller in der Geschichte der USA. Aber er ist nicht nur ein Serienkiller, er ist auch ein Serienausbrecher. Als ein Arzt, der eine bahnbrechende Behandlung für Psychopathen entdeckt hat, seine Theorien an Ackerman testen will, sieht der Killer seine Chance a... Inhaltsangabe: Francis Ackerman Jr. ist einer der gefürchtetsten Serienkiller in der Geschichte der USA. Aber er ist nicht nur ein Serienkiller, er ist auch ein Serienausbrecher. Als ein Arzt, der eine bahnbrechende Behandlung für Psychopathen entdeckt hat, seine Theorien an Ackerman testen will, sieht der Killer seine Chance auf Freiheit. Die einzigen, die ihm im Weg stehen, sind der Chef des Sicherheitsdienstes und eine junge Frau, die auf Rache sinnt ... Das Cover ist schlicht, aber auffällig durch die rote Schrift auf schwarzem Grund. Es wirkt als wenn der Titel in Rauchschwaden steht. Alles in allem ein gutes, einfaches Cover. Da dies nur eine Kurzgeschichte ist, gibt es keine große Vorrede. Man wird mit kurzen Beschreibungen mitten ins Geschehen geworfen. Der Spannungsbogen steigt sehr schnell und hält sich bis zum Ende. Die Geschichte wird aus mehreren Sichtweisen erzählt und man bekommt dadurch einen guten ersten Einblick in bzw. um das Grauen von Francis Ackerman Junior. Da es sich um die Vorgeschichte zur Shepherd-Reihe von Ethan Cross handelt, rate ich jedem diese Geschichte voher zu lesen. So bekommt man schonmal einen groben EIndruck und kann entscheiden, ob einem die Reihe zusagt oder nicht. Auch wenn das Buch nur sehr dünn ist, hat es mir gut gefallen und ich werde auch die Reihe dazu lesen. Allerdings kenne ich die Bücher schon, da ich sie bereits als Hörbuch durch habe. Sehr zu empfehlen!

sehr schwach!
von Lenibert am 29.12.2018

Dieses Buch hält nicht, wofür Ethan Cross steht. Ohne jegliche Spannung, wenig Inhalt und wirkt wie etwas das einfach „schnell“ entstanden ist

Atmosphärisch, düster
von Julia Matos am 25.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Für mich das erste Werk von Ethan Cross. Ein Appetitanreger, gut geeignet, um hineinzuschnuppern, ob die chronologisch danach verortete Reihe rund um Serienkiller Francis Ackerman Jr. gefallen könnte. Die Handlung ist – wohl auch der Kürze dieses Prequels geschuldet – sehr einfach gestrickt, ließe sich mit wenigen Sätzen zusamm... Für mich das erste Werk von Ethan Cross. Ein Appetitanreger, gut geeignet, um hineinzuschnuppern, ob die chronologisch danach verortete Reihe rund um Serienkiller Francis Ackerman Jr. gefallen könnte. Die Handlung ist – wohl auch der Kürze dieses Prequels geschuldet – sehr einfach gestrickt, ließe sich mit wenigen Sätzen zusammenfassen. Was dabei gelungen ist, sind die Innenansichten. Es kommt viel Atmosphäre auf. Man fühlt sich unweigerlich an Hannibal Lecter und sein Treiben in “Das Schweigen der Lämmer” erinnert. Wer aber darauf gehofft hat, die Kindheit des Serienmörders näher zu ergründen, wird enttäuscht. Überraschenderweise stellt die Perspektive der “Guten” keinen Kontrapunkt zu diesen psychischen Abgründen dar, da auch von negativen Motiven dominiert. Auch wenn ich eine Ahnung vom Ausgang hatte, habe ich mitfiebern können. Die Reihe werde ich trotzdem nicht weiterverfolgen, weil ich keine Freundin von Büchern bin, die mich mit solch negativen Gefühlen zurücklassen. Ich persönlich favorisiere es, wenn ein Thriller nicht nur spannend und atmosphärisch ist, sondern auch Botschaften vermittelt, zum Nachdenken anregt, Humor oder Herzerwärmendes mitbringt. Ich kann mir vorstellen, andere Bücher des Autors zu lesen, denn Erzähl- und Sprachstil mag ich.