Meine Filiale

Das Erbe der Macht - Band 11: Zwillingsfluch

Das Erbe der Macht Band 11

Andreas Suchanek

(24)
eBook
eBook
Fr. 3.00
Fr. 3.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Mithilfe der Archivarin wollen die Lichtkämpfer eine Möglichkeit finden, die Verschmelzung der Sigilsplitter zur Allmacht aufzuhalten. Tief in den Katakomben, verborgen in uralten Büchern, könnte sich der Schlüssel dazu verbergen, die Schattenfrau noch aufzuhalten. Doch finden sie ihn noch rechtzeitig?
Unterdessen machen sich Jen und Alex daran, Marks Schatulle zu bergen, um endlich die Wahrheit über das wilde Sigil und die Zwillinge zu erfahren.

Das Erbe der Macht ...
... Platz 3 als Buchliebling 2016 bei "Was liest du?"!
... Nominiert für den Lovelybooks Lesepreis 2016!
... Nominiert für den Skoutz-Award 2017!
... Nominiert für den Deutschen Phantastrik Preis 2017 in "Beste Serie"!

Das Erbe der Macht erscheint monatlich als E-Book und alle drei Monate als Hardcover-Sammelband.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 160 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 06.11.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783958342743
Verlag Greenlight Press
Dateigröße 1356 KB
Illustrator Nicole Böhm
Verkaufsrang 51417

Weitere Bände von Das Erbe der Macht

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
23
1
0
0
0

gewohnt spannend, gewohnt gut
von Meggie aus Mertesheim am 13.09.2020

Jen und Alex suchen nach der Schatulle, die Mark Jen hinterlassen hat. Doch als sie das Versteck finden, ist dieses leer. Sie gehen weiteren Hinweisen nach und landen letztendlich auf einer Versteigerung. Doch sie sind nicht die einzigen, die die Schatulle unbedingt haben wollen. Chloe, Nikki und die Archivarin des Archivs tauc... Jen und Alex suchen nach der Schatulle, die Mark Jen hinterlassen hat. Doch als sie das Versteck finden, ist dieses leer. Sie gehen weiteren Hinweisen nach und landen letztendlich auf einer Versteigerung. Doch sie sind nicht die einzigen, die die Schatulle unbedingt haben wollen. Chloe, Nikki und die Archivarin des Archivs tauchen unterdessen in Erinnerungen ein, um hinter den Zwillingsfluch zu kommen. Doch scheint alles zu spät. Während Kevin und Chris bei ihren Eltern zu Besuch sind, greift die Schattenfrau an und entführt die beiden. Der 11. Teil der Reihe wartet wieder mit großer Action, Spannung und Überraschungen auf. Also mit dem gewohnten Niveau des Autors. Diesmal sind es Kevin und Chris, die im Mittelpunkt stehen. Ebenso ihre resolute Großmutter Annora, die für ihre Familie wohl alles tun würde. Da aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt wird, ist es immer wieder spannend zu lesen, was die einzelnen Charaktere so denken und wie sie in bestimmten Situationen reagieren. Man merkt deutlich, dass es auf das Staffelfinale zugeht. Sie Spannung wird angezogen, das Rätselraten wird schier unermesslich. So viele Fragen, die endlich geklärt werden müssen, sind offen. Man wird gezwungen, sich dem letzten Teil zu widmen. Ich freue mich darauf, dass die erste Staffel ihr Ende nimmt. Gleichzeitig bin ich traurig, dass es schon vorbei ist. Nur gut, dass es eine zweite Staffel gibt, in der wir weitere Abenteuer der Freund miterleben können. Aber nun nähern wir uns erst einmal dem Ende der ersten Staffel und es ist fraglich, ob die Lichtkämpfer es schaffen, die Schattenfrau aufzuhalten. Ich bin wirklich auf das Ende gespannt und auf die Ereignisse, die der Autor sich ausgedacht hat. Die Zwillinge müssen diesmal einiges mitmachen, umso größer ist die Freude, dass sie nicht alleine da stehen, sondern allesamt für sie da sind. Die Zusammenarbeit des Teams ist genial. Während Alex und Jen im Außeneinsatz aktiv sind, geht Chloe im Castillo der Recherche nach. Dabei stößt sie auf so einiges, dass wichtig ist. Wie immer ist der Schreibstil flüssig und packend. Die Aufteilung der Kapitel gefällt mir immer wieder sehr gut. Nicht zu lang, nicht zu kurz. Einzig am Ende ging es mir etwas zu schnell, hier hätte ich mir etwas mehr "Action" gewünscht bzw. etwas mehr "Widerstand". Meggies Fussnote: Gewohnt gut, gewohnt spannend!

Atemraubende Fantasy-Reihe
von booklover2011 am 02.11.2018

Inhalt (dem Klappentext entnommen): Mithilfe der Archivarin wollen die Lichtkämpfer eine Möglichkeit finden, die Verschmelzung der Sigilsplitter zur Allmacht aufzuhalten. Tief in den Katakomben, verborgen in uralten Büchern, könnte sich der Schlüssel dazu verbergen, die Schattenfrau noch aufzuhalten. Doch finden sie ihn noch re... Inhalt (dem Klappentext entnommen): Mithilfe der Archivarin wollen die Lichtkämpfer eine Möglichkeit finden, die Verschmelzung der Sigilsplitter zur Allmacht aufzuhalten. Tief in den Katakomben, verborgen in uralten Büchern, könnte sich der Schlüssel dazu verbergen, die Schattenfrau noch aufzuhalten. Doch finden sie ihn noch rechtzeitig? Unterdessen machen sich Jen und Alex daran, Marks Schatulle zu bergen, um endlich die Wahrheit über das wilde Sigil und die Zwillinge zu erfahren. Meinung: Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Jen, Alex und anderen Charakteren geschrieben, so dass man zum einen ihre Gedanken und Gefühle miterleben kann, aber andererseits auch von verschiedenen Seiten Infos und Einblicke erhält. Die Herangehensweise, dass man in jedem Band zum einen mehr über die Vergangenheit eines Lichtkämpfers erfährt, während zum anderen der große Handlungsbogen weitergespannt wird und neue Puzzleteile an ihren Platz rücken, gefällt mir sehr. In diesem Teil erfahren wir mehr über die Zwillinge, lernen ihre Großmutter kennen (genial die Frau) und treffen auf Nimags (Menschen), die Magie wirken können. Erneut eine sehr spannende Fortsetzung der Reihe, in der man die Lichtkämpfer wieder besser kennenlernt und dadurch auch besser verstehen kann. Doch auch wenn man neue Erkenntnisse erhält, bleiben einige Fragen offen bzw. es werden neue Fragen aufgeworfen, so dass mehr als gekonnt die Neugier und Spannung auf die Fortsetzungen geschürt wird. Ich habe die Lesestunden sehr genossen und vergebe 5 von 5 Sternen und freue mich auf die weiteren Bände rund um Jen, Alex und Co. Fazit: Spannende Fortsetzung der magischen Fantasy-Reihe, in der es um den Kampf zwischen Gut und Böse geht. Spannung, Action und Rätselraten bleiben auch nach Enthüllung der Identität der Schattenfrau bestehen. Ein Muss für Fans von Cassandra Clare oder Linda Winter mit ihrer Nachtkämpfer-Reihe.

Es ist eine Sucht...
von Nina Häger am 01.09.2018

Der elfte Band der Reihe ist der Wahnsinn. Es geht rasant auf das Ende der Staffel zu und es passiert so viel. Chris und Kevin spüren am eigenen Leib, was der Zwillingsfluch bedeutet und ihre Freunde haben alles Hände voll zu tun, um sie zu retten. Die Story ist einfach genial und es setzen sich immer mehr Puzzleteile zusamme... Der elfte Band der Reihe ist der Wahnsinn. Es geht rasant auf das Ende der Staffel zu und es passiert so viel. Chris und Kevin spüren am eigenen Leib, was der Zwillingsfluch bedeutet und ihre Freunde haben alles Hände voll zu tun, um sie zu retten. Die Story ist einfach genial und es setzen sich immer mehr Puzzleteile zusammen. Man wird in die Geschichte hineingezogen und es ist unmöglich mit dem lesen aufzuhören. Ich bin schon sehr auf das Staffelfinale gespannt. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen, Die Seiten vergehen wie im Flug und da aus den unterschiedlichsten Perspektiven berichtet wird, hat man einen besonders guten Überblick über die Geschehnisse. Die Protagonisten haben sich alle im laufe der Bände weiterentwickelt und es mach so viel Spaß mit ihnen die Abenteuer zu erleben. Die Freundschaften untereinander werden immer stärker und man hat das Gefühl zwischen Jen und Alex bahnt sich etwas an. Das Cover passt perfekt zum Inhalt und auch zu der Gestaltung der anderen Bände. Man sieht zwei Hände, die eine Feuerkugel halten, die den Zwillingsfluch darstellt. Fazit: Es geht rasant auf das Finale zu und dieser Band ist die perfekte Einleitung. Ich bin sehr gespannt, ob sie die Schattenfrau aufhalten können und was sonst noch alles passiert. Man verfällt einer Sucht, das ist unbeschreiblich...


  • Artikelbild-0