Meine Filiale

Pure Venom

Mia Kingsley

(2)
eBook
eBook
Fr. 3.50
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Pure Venom

    Epubli

    Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen

    Fr. 15.90

    Epubli

eBook (ePUB)

Fr. 3.50

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Schlange hat ihr Gift, auch wenn sie unter den schönsten Blumen liegt. (Dänisches Sprichwort)

venom (engl.) - Gift, speziell: Schlangengift. Auch: Bosheit, Gehässigkeit

Stell dir vor, die Polizei klopft an deiner Tür, um dir mitzuteilen, dass sich ein extrem reicher Unternehmer umgebracht hat. Neben seiner Leiche wurde ein Abschiedsbrief gefunden, in dem er sich für alles entschuldigt, was er dir angetan hat. Deswegen macht er dich mit seinem letzten Willen zur Alleinerbin seines Imperiums.

Das einzige Problem: Dieser Mann hat dir niemals auch nur ein Haar gekrümmt - denn du hast ihn noch nie in deinem Leben gesehen ...

DARK ROMANCE.
Ein Liebesroman. Düster. Nicht romantisch.
Eindeutige Szenen. Hart. Nicht zärtlich.
Keine dunklen Geheimnisse, sondern richtige Leichen im Keller.
Deutliche Sprache.
Happy End.
In sich abgeschlossen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 201 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.05.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783743840003
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Dateigröße 287 KB
Verkaufsrang 44634

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Ich fand es wirklich richtig gut und sehr überraschend!
von Dark Rose aus Troisdorf am 13.07.2020

Das Leben hat es bisher alles andere als gut mit Emily gemeint. Dabei weiß sie noch längst nicht alles. Da wäre zum Beispiel der mysteriöse Abschiedsbrief eines der reichsten Männer Großbritanniens. Er hat Selbstmord begangen und ihr einen Brief hinterlassen, in dem er sie um Vergebung für alles bittet, was er ihr angetan hat. A... Das Leben hat es bisher alles andere als gut mit Emily gemeint. Dabei weiß sie noch längst nicht alles. Da wäre zum Beispiel der mysteriöse Abschiedsbrief eines der reichsten Männer Großbritanniens. Er hat Selbstmord begangen und ihr einen Brief hinterlassen, in dem er sie um Vergebung für alles bittet, was er ihr angetan hat. Aber Emily kennt den Mann nicht. Was also kann er ihr angetan haben? Und warum sagt ihr sein Ex-Bodyguard die ganze Zeit, sie darf niemandem trauen, nicht einmal ihm? Ich bin hin und weg von diesem Buch! Ich kann leider nicht allzu viel verraten, ich will euch ja nicht spoilern, aber: wow! Die Auflösung ist wirklich gut! Emily ist nicht der sympathischste Mensch auf Erden, aber wenn man bedenkt, wie ihr Leben bislang ausgesehen hat, kann man ihr das denke ich kaum vorwerfen. Die Liebe ihres Lebens ist von heute auf morgen aus ihrem Leben verschwunden, sie ist in einem Kinderheim aufgewachsen und sie kann sich kaum finanziell über Wasser halten. Jetzt stehen plötzlich zwei Polizisten vor ihrer Tür und halten ihr einen Abschiedsbrief unter die Nase. Einer der reichsten Männer Großbritanniens hat Selbstmord begangen und hat einzig diesen an sie adressierten Brief hinterlassen. Klar, dass da Fragen auftauchen. Er entschuldigt sich in dem Brief für alles, was er Emily angetan hat, aber sie kennt ihn noch nicht einmal. Das ist alles extrem merkwürdig. Wenig später steht der Ex-Bodyguard des Mannes vor ihrer Tür und zwingt sie mit ihm zu kommen. Die Testamentseröffnung hält noch eine Überraschung bereit: Emily hat beinahe alles geerbt. Warum sollte ein fremder Mann ihr so viele Millionen hinterlassen? Was soll er ihr angetan haben? Und warum warnt sie Wesley, der Bodyguard, die ganze Zeit, dass sie niemandem vertrauen darf, dass sie in Gefahr sei, verhindert aber mit allen Mitteln ihre Abreise? Dann taucht auch noch jemand aus Emilys Vergangenheit auf und das Chaos ist endgültig perfekt. Es steckt so viel in diesem Buch. Ich konnte es nicht aus der Hand legen! Man erfährt durch diverse Rückblenden einiges über das Leben des reichen Mannes und über Emilys Vergangenheit. Sie musste echt einiges durchmachen. Man erfährt, wie sich ihre Wege gekreuzt haben und auch einiges mehr, aber je mehr man erfährt, desto mehr Fragen tauchen auf. Nur so viel: die Auflösung ist echt verdammt gut! Die Sex-Szenen sind wie immer verdammt heiß und teilweise auch etwas heftiger. Aber das Buch profitiert vor allem von dem Gefühl, dass über allem schwebt. Leider kann ich hier nicht ins Detail gehen. Aber eines gilt für dieses Buch: nichts und niemand ist so, wie es scheint! Fazit: Dieses Buch zählt zu meinen Lieblingen von Mia Kingsley. Es geht andere Wege und hat einige Überraschungen parat. Es passiert sehr viel, aber genauso wichtig, wie die Gegenwart, sind die Rückblenden. Man bekommt Hinweise, kann aber kaum darauf kommen, was wirklich hinter allem steckt. Aber so viel verrate ich: die Auflösung ist echt gut! Mir hat das Buch wirklich richtig, richtig gut gefallen! Ich fand es spannend, mysteriös, romantisch, sexy und heiß. Einfach eine super Mischung! Von mir ganz klar 5 Sterne!

Man muss es mögen
von einer Kundin/einem Kunden aus Düren am 18.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich bin eigentlich ein totaler Fan von Mia Kingsley, dennoch war mir dieses Buch doch ein wenig too much. Dieses Dark Romance Ding ist eigentlich wirklich meins aber das ist mir dann doch zu dark. an sich ist die Story gelungen und ich hatte es in 3 Tagen durch. ABER es ist nichts für schwache Nerven, deshalb der Sternabzug


  • Artikelbild-0