Warenkorb
 

Sommersturm über Cornwall

Roman

Weitere Formate

Nina Munroe ist eine Karrierefrau mit einem attraktiven Verlobten und einer exakt geplanten Zukunft. Bis der Tod ihres Vaters alles verändert: Bei der Testamentseröffnung erfährt Nina, dass ihre Eltern ein Strandhaus an der Küste von Cornwall besassen, das sie nun erbt: Snare Cove. Als sie das Cottage besucht, entdeckt Nina, dass das Haus den Schlüssel zu einem Geheimnis birgt, das mit dem frühen Tod ihrer Mutter zu tun hat. Unterstützt von dem Lebenskünstler Danny kommt sie allmählich ihrer Familiengeschichte auf die Spur. Nina ahnt allerdings nicht, welche Geister der Vergangenheit sie mit ihren Nachforschungen geweckt hat ...

Portrait
Louisa Leaman hat bereits diverse Kinderbücher sowie Elternratgeber verfasst, bevor sie mit »Sommersturm über Cornwall« ihren ersten Roman schrieb. Sie arbeitet als Lehrerin und Verhaltenstherapeutin, ihre Artikel zu Erziehungsfragen sind u.a. im Guardian, Observer, Independent und in der Times erschienen. Louisa Leaman lebt in London.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 21.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48649-6
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18.5/11.9/3.2 cm
Gewicht 324 g
Originaltitel Last Night I Dreamt of You
Übersetzer Marie-Luise Bezzenberger
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
2
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 28.06.2019
Bewertet: anderes Format

Vor der Kulisse Cornwalls entspinnt sich eine ergreifende Familiengeschichte, in die man gern hineintaucht. Tolle Sommerlektüre!

von einer Kundin/einem Kunden aus Dinslaken am 10.07.2018
Bewertet: anderes Format

Für alle Leser von Kate Morton. Tolle Geschichte und spannend bis zum Ende.

Mystische Familiengeheimnisse wollen gelüftet werden
von einer Kundin/einem Kunden am 15.06.2018

Nina eine junge Frau, die alles in ihrem Leben hat was man sich nur wünschen kann und demnächst ihren Verlobten Jake heiraten möchte. Doch der plötzliche Tod ihres Vaters überschattet ihr Glück gerade ein wenig und zur Testamenteröffnung erfährt Nina, das sie eine altes Strandhaus "Snare Cove" an der Küste von Cornwall geerbt ha... Nina eine junge Frau, die alles in ihrem Leben hat was man sich nur wünschen kann und demnächst ihren Verlobten Jake heiraten möchte. Doch der plötzliche Tod ihres Vaters überschattet ihr Glück gerade ein wenig und zur Testamenteröffnung erfährt Nina, das sie eine altes Strandhaus "Snare Cove" an der Küste von Cornwall geerbt hat. Nina macht sich vor Ort mit dem Lebenskünstler Danny auf die Spur ihrer Familiengeschichte und möchte gern das Geheimnis lüften, ahnt aber nicht welche Geister der Vergangenheit sie mit ihren Nachforschungen nun geweckt hat. Also Geschichten mit mystischen Familiengeheimnissen fand ich ja schon immer sehr toll und wurde auch recht schnell von dieser Geschichte in ihren Bann gezogen und nicht mehr losgelassen. Fesselnde Unterhaltung bis zur letzten Seite, die Spannung konnte also prima aufgebaut und gehalten werden. Kommen wir zu den Charakteren dieser Geschichte. Nina ist eine Person die in ihrem Leben gern alles mit To-Do-Listen regelt und dadurch etwas auf mich steif wirkt, aber dies gibt sich zum Glück im Verlauf der Geschichte wie zum Beispiel als sie endlich vor der Küste Cornwalls ist muss sie lernen, dass das Leben hier ohne ,,Listen" funktioniert und sie gewöhnt sich aber gut daran, ohne ihre wichtigen Listen zu leben und dies hat sie für mich wieder einen Hauch sympathischer gemacht. Der nächste Charakter war der Lebenskünstler Danny, ihn und seine locker, leichte Art zu leben gefiel mir sehr gut und er hatte schnell Sympathiepunkte bei mir gesammelt. er hat Nina sehr schnell gezeigt, das es auch ohne Listen möglich ist zu leben. Das es zwischen den beiden bald etwas knistert bekommt man als aufmerksamer Leser rasch mit. aber alles nicht so einfach, wäre da Nina nicht mit Jake verlobt und würde da nicht demnächst eine große Hochzeit anstehen. Der Schreibstil ist flüssig und leicht und man schwebt förmlich durch das Buch hindurch und auch das Cover ist ein passender Blickfang und man beginnt schnell sich als Leser nach Cornwall zu träumen und möchte gern mit Nina und Danny das Geheimnis rund um das Strandhaus und Ninas Familie lüften. Fazit: Wer eine Vorlieb für stürmische Meere und die Rauhe Küste Cornwalls übrig hat und noch dazu mystische Familiengeschichten mit jeder menge Geheimnissen mag, der ist hier auf jeden Fall gold richtig!