Warenkorb

The Woman in the Window - Was hat sie wirklich gesehen?

Thriller - Der New-York-Times-Bestseller


Der internationale Bestseller: von 0 auf Platz 1 der New York Times-Bestsellerliste und von 0 auf Platz 2 der Sunday Times-Bestsellerliste in England!

»Der fesselndste Thriller, den ich seit 'Gone Girl' gelesen habe. A.J. Finn ist ein kühner Debütautor – meisterhaft.« Tess Gerritsen

Anna Fox lebt allein. Ihr schönes grosses Haus in New York wirkt leer. Trotzdem verlässt sie nach einem traumatischen Erlebnis ihre vier Wände nicht mehr. Anna verbringt ihre Tage damit, mit Fremden online zu chatten, zu viel zu trinken – und ihre Nachbarn durchs Fenster zu beobachten. Bis eines Tages die Russels ins Haus gegenüber einziehen – Vater, Mutter und Sohn. Bei dem Anblick vermisst Anna mehr denn je ihr früheres Leben, vor allem, als die neue Nachbarin sie besucht. Kurze Zeit später wird sie Zeugin eines brutalen Überfalls. Sie will helfen. Doch sie traut sich nach wie vor nicht, das Haus zu verlassen. Die Panik holt sie ein. Ihr wird schwarz vor Augen. Als sie aus ihrer Ohnmacht erwacht, will ihr niemand glauben. Angeblich ist nichts passiert ...

Rezension
"Dieses Buch von A.J. Finn ist ein Knaller. Der Autor hat ein Händchen für glaubwürdige Protagonisten und nimmt sich die Zeit, sie den Lesern nahezubringen." Stern
Portrait
A. J. Finn hat für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften geschrieben – u.a. für die »Los Angeles Times«, »Washington Post« und das »Times Literary Supplement (UK)«. Er ist in New York geboren, hat aber zehn Jahre in England gelebt, bevor er nach New York zurückkehrte. Sein Debütroman »The Woman in the Window« sorgte vor Veröffentlichung weltweit für Furore, wird in 41 Sprachen übersetzt und derzeit von Fox verfilmt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 19.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7645-0641-4
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 21.6/14.2/4.5 cm
Gewicht 638 g
Originaltitel The Woman in the Window
Übersetzer Christoph Göhler
Verkaufsrang 1641
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
Fr. 22.90
Fr. 22.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
22
10
7
1
1

Sterbenslangweilig... Zum Wohl!
von einer Kundin/einem Kunden aus Birsfelden am 06.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein Buch, das sich langweilig liest, kann kein gutes Buch sein. Mir war so langweilig, dass ich selbst zum Weinglas gegriffen habe. Ich habe einzelne Seiten und ganze Kapitel übersprungen. Mit Abstand das schlechteste Buch, das ich gelesen habe.

Spannend bis zum Schluss!
von einer Kundin/einem Kunden am 01.04.2020

Anna Fox ist selbst Kinderpsychologin doch nach einem traumatischen Erlebnis verlässt sie ihr Haus nicht mehr. Da Mann und Tochter getrennt von ihr Leben, beschäftigt sie sich mit dem beobachten von Nachbarn und vertreibt sich die Zeit mit erhöhtem Alkokol und Tablettenkonsum. Doch eines Tages beobachtet sie durch das Fenster e... Anna Fox ist selbst Kinderpsychologin doch nach einem traumatischen Erlebnis verlässt sie ihr Haus nicht mehr. Da Mann und Tochter getrennt von ihr Leben, beschäftigt sie sich mit dem beobachten von Nachbarn und vertreibt sich die Zeit mit erhöhtem Alkokol und Tablettenkonsum. Doch eines Tages beobachtet sie durch das Fenster einen Mord. Niemand glaubt ihr und auch Anna beginnt selbst an ihrem Verstand zu zweifeln.Ist sie verrückt, hat sie halluziniert oder ist es doch wahr? Auch als Leser ist man unsicher und wird geschickt durch eine permanente unterschwellige Spannung verwirrt. Ruhige Schreibweise aber dennoch sehr packend !

"Das "Draußen" macht dir Angst"
von einer Kundin/einem Kunden am 05.09.2018

Die Angst sich nach draußen zu begeben lähmt dich und sperrt dich in deinen eigenen vier Wänden ein. Nur die Fenster ermöglichen dir einen Blick in diese beängstigende Welt da draußen und plötzlich passiert etwas unerwartetes. Du hast etwas gesehen...etwas schlimmes...einen Mord...doch keiner glaubt dir! Alle halten dich für ver... Die Angst sich nach draußen zu begeben lähmt dich und sperrt dich in deinen eigenen vier Wänden ein. Nur die Fenster ermöglichen dir einen Blick in diese beängstigende Welt da draußen und plötzlich passiert etwas unerwartetes. Du hast etwas gesehen...etwas schlimmes...einen Mord...doch keiner glaubt dir! Alle halten dich für verrückt und irgendwann beginnst du selbst an dir zu zweifeln. Eine schier unglaubliche Vorstellung und doch wird sie in diesem Roman Realität und macht damit dem Buch "Girl on the Train" wahrlich große Konkurrenz.