Warenkorb
 

Integration

Ein Protokoll des Scheiterns

Millionen Muslime sind in den vergangenen Jahrzehnten als Gastarbeiter überwiegend aus der Türkei, als Flüchtlinge aus Syrien und anderen Staaten des Nahen Ostens nach Deutschland gekommen. Hamed Abdel-Samad rechnet ab mit der Politik, die die Integration zu lange konterkariert und der Muslime, die sich in Parallelgesellschaften verbarrikadiert haben.
Deutsch-Türken unterstützen Erdogan, in Europa geborene Muslime verüben Terroranschläge. Hamed Abdel-Samad prangert die integrationsverhindernden Elemente der islamischen Kultur an. Er rechnet aber auch mit europäischen Integrationslügen ab. Denn wer jahrzehntelang von "Gastarbeitern" spricht, der verweigert Integrationsangebote – und darf sich nicht über Parallelgesellschaften wundern. Wer die Augen verschliesst vor kulturellen, mentalitären und religiösen Unterschieden, der muss in seinem Bemühen scheitern. Abdel-Samad formuliert einen Forderungskatalog an Politik und Gesellschaft, denn am Thema Integration wird sich die Zukunft Deutschlands entscheiden.
Rezension
"hautnah und sehr verständlich" Lifestylesite.de, 20.09.2018
Portrait
Hamed Abdel-Samad, geboren 1972 bei Kairo, studierte Englisch, Französisch, Japanisch und Politik. Er arbeitete für die UNESCO, am Lehrstuhl für Islamwissenschaft der Universität Erfurt und am Institut für Jüdische Geschichte und Kultur der Universität München. Abdel-Samad ist Mitglied der Deutschen Islam Konferenz und zählt zu den profiliertesten islamischen Intellektuellen im deutschsprachigen Raum.Seine Autobiographie „Mein Abschied vom Himmel“ sorgte für Aufsehen: „Was er von seinen Landsleuten erwartet, hat er selbst vorgemacht: Aufklärung durch Tabubruch.“ ZDF-Aspekte
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 10.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-27739-3
Verlag Droemer HC
Maße (L/B/H) 21/13.5/2.8 cm
Gewicht 388 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 44234
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 22.08.2019
Bewertet: anderes Format

Mit Sicherheit eines der besten Bücher zum Thema und aus meiner Sicht von ALLEN, besser: beiden Seiten beleuchtet- hier geht es nicht um Schuld, sondern um Hintergründe. Sehr gut!

Objektiv und spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Aistersheim am 15.07.2019

Der Autor, sehr streng mit beiden Seiten, schildert recht gut die momentane Lage in Europa bzw. in Deutschland. Man kann sich eigentlich nur wünschen, dass viele Leute, besonders diejenigen, die an den wesentlichen Schalthebeln sitzen um etwas zu verändern, dieses Buch lesen! Bestimmt lösen die Meinungen des Autors nicht immer Z... Der Autor, sehr streng mit beiden Seiten, schildert recht gut die momentane Lage in Europa bzw. in Deutschland. Man kann sich eigentlich nur wünschen, dass viele Leute, besonders diejenigen, die an den wesentlichen Schalthebeln sitzen um etwas zu verändern, dieses Buch lesen! Bestimmt lösen die Meinungen des Autors nicht immer Zustimmung aus, darum geht es aber nicht unbedingt: der Diskurs soll gefördert werden, und auch das ausgesprochen werden, was vielleicht nicht jeder hören möchte. Viel Freude beim Lesen!

Integration
von einer Kundin/einem Kunden aus Blumberg am 19.02.2019

Mann mit Charakter und viel Mut. Hamed schildert die Probleme ehrlich und aus eigener Erfahrung, Die Trennung zwischen Religion und Staat muss konsequent durchgehalten werden.