Meine Filiale

Narren und Sterbliche

Bernard Cornwell

(22)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 18.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

Fr. 37.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 36.90

Accordion öffnen
  • Narren und Sterbliche (2 MP3-CDs)

    2 MP3-CD (2018)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 36.90

    2 MP3-CD (2018)

Hörbuch-Download

Fr. 25.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Winter 1595 ist kalt. Das macht auch den Mitgliedern der Theatertruppe von William Shakespeare zu schaffen, einer von vielen in London. Die Stadt ist seit längerem vom Theaterfieber ergriffen, neu entstandene Schauspielhäuser vor den Toren der Stadt fassen Tausende Zuschauer, die sich mit Bühnenstücken, Tanz, Zoten und dressierten Bären unterhalten lassen. Halbseidenes Gesindel sind diese Schauspieler in den Augen der puritanischen Obrigkeit, die alle Bühnen verbieten will. Aber viele im Hochadel lieben das Theater, und auch die Königin tut es.
Zur Hochzeit einer hochgestellten Dame soll die Truppe ein neues Stück auf die Bühne bringen, eine Komödie mit dem Titel «Der Sommernachtstraum». Mit von der Partie: Richard, William Shakespeares jüngerer Bruder, vom Älteren wenig geliebt und auf der Bühne nur in Frauenrollen geduldet.
Dann geschieht eine Katastrophe: Ein konkurrierendes Schauspielhaus lässt das Stück stehlen. Aber Richard weiss, wie die Uraufführung zu retten ist. Er wird das Stück zurückstehlen und damit William dazu bringen, ihn endlich zu respektieren, ihm endlich eine Männerrolle zu geben - und dann fehlt ihm zu seinem Glück nur noch die Hand der schönen Silvia ...
Ein ungeheuer spannender und farbiger historischer Roman über Eifersucht, Verrat, Liebe und die Kunst, wie ihn nur Bernard Cornwell schreiben kann.

Vielleicht der grösste Autor historischer Abenteuergeschichten, den die Gegenwart kennt.

Bernard Cornwell

 Bernard Cornwell, geboren 1944 in London und aufgewachsen in Essex, arbeitete nach seinem Geschichtsstudium an der University of London lange als Journalist bei der BBC, wo er das Handwerk der gründlichen Recherche lernte (zuletzt als «Head of Current Affairs» in Nordirland). 1980 heiratete er eine Amerikanerin und lebt seither in Cape Cod und in Charleston/South Carolina. Weil er in den USA zunächst keine Arbeitserlaubnis erhielt, begann er Romane zu schreiben. Im englischen Sprachraum gilt er als unangefochtener König des historischen Abenteuerromans. Seine Werke wurden in über 20 Sprachen übersetzt; Gesamtauflage: Mehr als 30 Millionen Exemplare. Die Queen zeichnete ihn mit dem «Order of the British Empire» aus.


Karolina Fell

Karolina Fell hat schon viele grosse Autoren ins Deutsche übertragen, u.a. Jojo Moyes, Bernard Cornwell und Kristin Hannah.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783644200586
Verlag Rowohlt Verlag
Originaltitel Fools and Mortals
Dateigröße 1696 KB
Übersetzer Karolina Fell
Verkaufsrang 8691

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
18
3
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 12.07.2020
Bewertet: anderes Format

1595: London ist im Theaterfieber, trotzdem hat es der junge Richard als Schauspieler in der Truppe seines Bruders William nicht leicht. Und dann wird auch noch das neue Stück, das sie gerade proben, gestohlen… - Originell, humorvoll und intelligent erzählt.

Top historischer Roman
von Kunde am 26.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

London, 1595. Richard Shakespeare arbeitet als Bühnendarsteller unter seinem Bruder, der ihn jedoch stets nur die Frauenrollen überlässt. Als die Saison im Winter beendet ist, probt die Gruppe ein Stück aus der Feder von William Shakespeare. Mit Erfolg - die Theaterwelt Londons wird auf die Darsteller und ihr Stück aufmerksam. D... London, 1595. Richard Shakespeare arbeitet als Bühnendarsteller unter seinem Bruder, der ihn jedoch stets nur die Frauenrollen überlässt. Als die Saison im Winter beendet ist, probt die Gruppe ein Stück aus der Feder von William Shakespeare. Mit Erfolg - die Theaterwelt Londons wird auf die Darsteller und ihr Stück aufmerksam. Die Konkurrenz wird zur Gefahr... Bernard Cornwell hat sein Können mit "Narren und Sterbliche" wieder unter Beweis gestellt. Seine Bücher sind trotz der Themen leicht und fließend zu lesen und an keiner Stelle langatmig. Das Gegenteil ist der Fall. Einmal begonnen, ist man so in der Handlung drin, daß man nicht mehr aufhören kann. Der Autor erweckt das alte London mitsamt seinen Theatern zu Leben. Man erlebt diese Welt hautnah und bekommt einen guten Eindruck der Bedingungen in dieser Welt. Dieses Buch eignet sich inhaltlich selbst für ein Theaterstück - es ist so vielseitig. Man erhält spannende Abenteuer, Helden, die gegen Verrat kämpfen und Liebe, gepaart mit Eifersucht. Für jeden Geschmack ist etwas dabei! Die Charaktere, die hier erschaffen wurden, sind vielseitig wie das Leben selbst. Man mag sie und interessiert sich für ihr Leben und ihr Überleben. Ein Buch, so vielfältig wie die Theaterwelt, in der man den Menschen Shakespeare näher kennenlernt. Absolut lesenswert!

Shakespeares kleiner Bruder
von einer Kundin/einem Kunden aus Endingen am 07.08.2019
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Dieses Hörbuch hat mich angenehm überrascht. Es ist als historischer Roman mitreißend, informativ und kurzweilig. Durchaus humorvoll werde ich in die Welt der Schauspielerei im Jahre1595 mitgenommen. Zu meinem Erstaunen lässt sich in der Hauptfigur nicht sofort der Bruder des berühmten William Shakespeare erkennen, ein genialer... Dieses Hörbuch hat mich angenehm überrascht. Es ist als historischer Roman mitreißend, informativ und kurzweilig. Durchaus humorvoll werde ich in die Welt der Schauspielerei im Jahre1595 mitgenommen. Zu meinem Erstaunen lässt sich in der Hauptfigur nicht sofort der Bruder des berühmten William Shakespeare erkennen, ein genialer Schachzug des Autors. So kann von Beginn an der Spannungsbogen optimal gehalten werden. Denn es geht um Bruderzwist und den Kampf Richards um die Gunst und Anerkennung seines großen Bruders William. Wobei dieser eher in die zweite Reihe der Protagonisten rückt, während sein Bruder mit Charme und Durchhaltevermögen seinen ganz eigenen Weg zu gehen versucht. Die Widrigkeiten, mit welchen die damaligen Schauspieler-Truppen zu kämpfen hatten werden glaubhaft beschrieben. Auch die Macht der Kirche fließt in die Geschichte mit ein. Für einen Theaterfreund wie mich und Shakespeare Anhänger ist dieses Hörbuch ein absolutes Muss. Ich jedenfalls habe es von Anfang bis Ende durchgehend genossen, oft genug mit einem Schmunzeln auf den Lippen. Großes Lob an Frank Stieren als Sprecher er hat dabei jeder einzelnen Figur ihre einzigartige Stimme gegeben.


  • Artikelbild-0