Warenkorb
 

Liebe ist die halbe Miete

Roman

Ullstein eBooks

Weitere Formate

Eigentlich wollte Merle spätestens mit dreissig einen festen Job, einen Mann und eine gemeinsame Wohnung haben. Aber davon ist sie weit entfernt, seit Jahren wohnt sie in einer WG, unter anderem mit Ex-Punk Dose. Ihren Freund sieht sie nur alle paar Tage. Heirat ausgeschlossen. Immerhin: Die Sache mit dem Job hat geklappt. Als junge Lehrerin braucht Merle Nerven wie Drahtseile, was ihr auch privat zugute kommt, denn plötzlich steht ihr neuer Nachbar Philipp vor der Tür. Gross, gutaussehend - und leider ein totaler Schnösel. Er beschwert sich über den Lärm in der WG. Geht's noch spiessiger? Doch als der Vermieter versucht, die Hausbewohner zum Auszug zu zwingen, erweist sich Philipp als Retter in der Not. Hat Merle sich in ihm getäuscht? Und wieso ist sie plötzlich so kurzatmig, wenn sie ihm im Hausflur begegnet?

Portrait
Pia Kühn, geboren 1983 in Essen, ist Schriftstellerin, Hörspiel- und Drehbuchautorin. Sie lebt und arbeitet in Berlin, wo sie ihrer früheren Studenten-WG hin und wieder nachtrauert.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783843717533
Verlag Ullstein Verlag
Dateigröße 1837 KB
Verkaufsrang 21422
eBook
eBook
Fr. 10.00
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
2
0

Liebe ist die halbe Miete
von Anika F am 23.02.2019

Das Cover finde ich wirklich sehr nett gestaltet und der Klappentext suggeriert mir eine leichte lovestory mit humorvollen Potential. Was würdet ihr tun, wenn ihr auf den ersten 25% genervt seid vom Schreibstil? Die Frage stellte ich mir. Dennoch hab ich das Buch zu Ende gelesen. Aber ich kam absolut nicht in der Handlung... Das Cover finde ich wirklich sehr nett gestaltet und der Klappentext suggeriert mir eine leichte lovestory mit humorvollen Potential. Was würdet ihr tun, wenn ihr auf den ersten 25% genervt seid vom Schreibstil? Die Frage stellte ich mir. Dennoch hab ich das Buch zu Ende gelesen. Aber ich kam absolut nicht in der Handlung an weil ich total genervt war. Es blieb total oberflächlich und die Dialoge haben absolut nicht meinen Geschmack getroffen.Der Funke ist nicht über gesprungen. Teilweise fand ich die Erzählweise sehr kindlich und auch die Namen waren nicht meins. Die Handlung kommt mir persönlich sehr überzogen vor und die ganzen Nebencharaktere nervten mich einfach nur. Wenn ich schwer atmend auf meiner Couch sitze und an dem Punkt ankomme, wo ich denke lese ich jetzt weiter oder breche ich ab, muss ich offen gestehen, dass das Buch nicht meinen Geschmack trifft. Das was Cover und Klappentext suggeriert haben hat null Komma null in diesem Buch statt gefunden. Dies ist natürlich meine persönliche Meinung zum Buch. Gewöhnlich sind Geschmäcker verschieden. 2 von 5 Sterne

Liebe ist die halbe Miete
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 23.04.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein netter Roman für Zwischendurch. Deshalb kann ich auch nur 2,5 Sterne vergeben. Leider konnte mich die Schreibweise von Frau Kühn nicht überzeugen, die Geschichte war einfach nur flach.

...ganz nett...
von Lesebegeisterte am 16.04.2018

Merle steckt in einer Art "Krise". Sie wollte mit 30 eigentlich schon alles unter dem Hut haben. Job, eigene Wohnung und Freund. Doch irgendwie steckt sie noch immer in einer WG mit Studenten fest. Ihr Job als Lehrerin gefällt ihr und fordert sie wenigsten, wenn schon sonst nichts klappt. Doch als dann plötzlich ein neuer Nach... Merle steckt in einer Art "Krise". Sie wollte mit 30 eigentlich schon alles unter dem Hut haben. Job, eigene Wohnung und Freund. Doch irgendwie steckt sie noch immer in einer WG mit Studenten fest. Ihr Job als Lehrerin gefällt ihr und fordert sie wenigsten, wenn schon sonst nichts klappt. Doch als dann plötzlich ein neuer Nachbar namens Philipp einzieht, ändert sich so einiges. Anfangs findet Merle ihn total spießig und arrogant, das ändert sich, als er ihr in einer sehr wichtigen Sache hilft. Ein Roman für zwischendurch. Liebesverwirrungen und Unterhaltung garantiert.