Meine Filiale

Der Clan der Kinder

Roman

Roberto Saviano

(6)
eBook
eBook
Fr. 20.90
Fr. 20.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Der Clan der Kinder

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    dtv

gebundene Ausgabe

Fr. 36.90

Accordion öffnen
  • Der Clan der Kinder

    Hanser, Carl

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 36.90

    Hanser, Carl

eBook (ePUB)

Fr. 20.90

Accordion öffnen
  • Der Clan der Kinder

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 20.90

    ePUB (Hanser)

Beschreibung

Zehn Jungen rasen auf ihren Motorrollern durch die Stadt. Sie heissen Maraja, Dentino, Lollipop, Drone, sie tragen Markenschuhe und den Namen der Freundin auf die Schulter tätowiert - und sie wollen alles haben. In Neapel ist das nur eine Frage der richtigen Camorra-Bande. Der Weg vom Pusher zum Killer ist kurz. Auf den Dächern der Stadt üben die 15-jährigen mit Sturmgewehren, zielen auf Mülltonnen und Fensterscheiben. Bald gilt ein Menschenleben weniger als ein gebrochenes Wort. Sie fühlen sich unsterblich, bis der Glanz ihres rasanten Lebens sie schliesslich selbst blendet. Roberto Savianos erster grosser Roman erzählt von einer Jugend ohne Gott: schnell, brutal und ohne Pardon.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.01.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783446259454
Verlag Hanser
Originaltitel La Paranza dei Bambini
Dateigröße 2074 KB
Übersetzer Annette Kopetzki
Verkaufsrang 905

Portrait

Roberto Saviano

Geboren wurde der italienische Schriftsteller und Journalist Roberto Saviano am 22.September 1979 als Sohn eines Arztes und einer Lehrerin. Aufgewachsen in einer Camorra Hochburg nahe Neapel, musste er schon früh die Auswirkungen sich gegen die Mafia zu stellen miterleben. Denn in den achtziger Jahren wurde sein Vater Opfer, als er jemanden gegen den Willen der Mafia ärztlich versorgte. Die Konsequenz war, dass sein Vater zur Warnung brutal zusammengeschlagen wurde. Um dem organisierten Verbrechen soweit es geht zu entfliehen, zog Roberto Saviano weg von seinem Heimatort, damit er nicht täglich neue Todesopfer ertragen musste. Anfang der neunziger Jahre schon war das Leben eines Jungendlichen dort nicht möglich ohne strenge Vorsichtsmaßnahmen. Später studierte Roberto Saviano Philosophie an der Universität Neapel Federico II. Mit einem absolvierten Diplom arbeitet und schreibt Roberto Saviano heute für verschiedene Zeitungen. Sein Hauptbezugsthema in seiner Arbeit ist die organisierte Wirtschaftskriminalität und deren Zusammenhänge und Folgen für die Gesellschaft aufzudecken. Im Focus steht dabei bei ihm die Camorra. Nach der Veröffentlichung seines Debütromans "Gomorrha", in der er die kriminellen Machenschaften der Camorra im Detail erläutert werden, besitzt Roberto Saviano kein normales Leben mehr. Der Roman zog eine immense Aufmerksamkeit auf sich. Neben Italien erschien der Roman in 52 weiteren Ländern. Die gegebenen Informationen waren Anlass genug Morddrohungen gegenüber dem Autor auszusprechen, auch auf öffentlichem Weg. Viele Schriftsteller und auch Nobelpreisträger sprachen sich für den Schutz von Roberto Saviano aus. Seit 2006 lebt er abgeschieden von der Öffentlichkeit alle zwei Tage an einem anderen Ort. Er ist ständig unter Personenschutz und muss immer damit rechnen, dass der nächst gerichtete Anschlag von der Camorra sein Leben kostet. Sein Leben ist wie schon in seiner Jugend in Freiheit nicht möglich. Aus Angst vor der Mafia weigern sich selbst Restaurants, Hotels und Fluglinien ihn aufzunehmen. Ein Bombenanschlag wäre für die Öffentlichkeit zu riskant. Der vom Innenministerium beauftragte Personenschutz erfolgte nach einer regen politischen Debatte. Viele Kritiker sind sich uneinig über die verheerenden Auswirkungen des Romans, deutlich aber ist das Einbrechen der Macht von Camorra und somit der Gewinn von Roberto Saviano. Den Kontakt zu seiner Familie versucht er aufrecht zu erhalten, welches zu ihrem Schutz jedoch nur gering möglich ist. Sein Schlusswort des Buches wird demnach wohl auf seiner Flucht ein ewiges Motto bleiben: "Ihr verfluchten Dreckskerle, ich lebe noch!"

Artikelbild Der Clan der Kinder von Roberto Saviano

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 06.04.2020
Bewertet: anderes Format

Was bringt Kinder dazu, ihre Idole im Mafia-Milieu von Neapel zu suchen? Ein spannendes, lesenswertes Buch. Das Werk eines Mafia-Kenners!

von einer Kundin/einem Kunden am 20.11.2019
Bewertet: anderes Format

Saviano zeigt wie immer schonungslos ehrlich was sich in den Straßen Neapels abspielt. Jugendliche Clans die ihren Vorbildern, den Mafiosi nacheifern. Brutal und kaltblütig verfolgen sie ihre Ziele. Bedrückend und manchmal fast unerträglich.

von einer Kundin/einem Kunden am 26.09.2019
Bewertet: anderes Format

Atemberaubend und erschreckend realistisch beschreibt Saviano, wie stark und schnell Jungendliche sich in ihrem Handeln von Konsum und Kriminaität beeinflussen lassen. Brutalität und Kaltblütigkeit werden Gewohnheit und so bleibt nicht nur die Menschlichkeit auf der Strecke.

  • Artikelbild-0