Warenkorb
 

Gemeinsam lesen: Geheimbund Zauberfeder

Geschichten im Dialog - zu zweit lesen lernen

Aktuell: Nominiert für den Preuschhof-Kinderbuch-Preis 2019 

Lilli wünscht sich nichts sehnlicher als ein Haustier. Doch ihre Eltern erlauben ihrer Tochter kein Tier. Zum Glück gibt es ja die Spatzen an der Hauswand gegenüber. Dies sind Lillis "Am-Haus-Tiere". Doch dann verschwinden die Vögel. Ob Lilli ein neues Zuhause für ihre Freunde findet?
Portrait
Margil, Irene
Irene Margil ist gelernte Fotografin. Sie arbeitete mehrere Jahre in der SAT1-Fussballredaktion "ran" und machte eine Ausbildung zur Lauftherapeutin. Sie läuft nicht nur gerne, sondern schreibt ebenso leidenschaftlich sportliche Kinderbücher.

Mersmeyer, Ulla
Ulla Mersmeyer ist in Bremen aufgewachsen und zeichnet, seit sie einen Stift halten kann. Nach ihrer Ausbildung zur Theatermalerin am Bremer Theater studierte sie Illustration für Kinder- und Jugendbücher in Münster. Das Diplom in der Tasche und viele wilde Ideen im Kopf zog sie 2012 mit Mann und Maus nach Berlin. Wenn Ulla nicht für Verlage und andere Auftraggeber malt oder schreibt, dann liest sie, hört makabre Hörbücher oder streift durch die bunte Grossstadt auf der Suche nach kulinarischen Köstlichkeiten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 80
Altersempfehlung 6 - 8
Erscheinungsdatum 30.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-06862-0
Reihe Gemeinsam lesen
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 24.6/17.4/1.5 cm
Gewicht 368 g
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 1. Auflage
Illustrator Ulla Mersmeyer
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Für Erstleser und Lesenlerner – ganz süß gemacht!
von Booksandcatsde am 21.05.2018

Unsere Meinung: Meine Tochter ist ja nun nicht mehr Erstleserin, trotzdem wurde das Buch angeguckt. Es ist aber auch wirklich zu niedlich und von der Aufmachung her richtig süß! Das Buch ist bunt illustriert und es macht einfach Spaß, das Buch zu lesen. Auf der linken Seite befindet sich immer mehr Text als auf der rechten... Unsere Meinung: Meine Tochter ist ja nun nicht mehr Erstleserin, trotzdem wurde das Buch angeguckt. Es ist aber auch wirklich zu niedlich und von der Aufmachung her richtig süß! Das Buch ist bunt illustriert und es macht einfach Spaß, das Buch zu lesen. Auf der linken Seite befindet sich immer mehr Text als auf der rechten Seite und zudem ist die rechte Seite in einer größeren Schrift für die Leseanfänger gehalten. Das Konzept sieht vor, dass das Buch zusammen gelesen wird: von einem, der schon gut lesen kann und von einem, der erst das Lesen gelernt hat oder noch lernt. Die Geschichte selbst ist sehr ansprechend, geht es doch um das Thema „Haustiere“. Lilli würde gerne ein Haustier haben, ihre Eltern erlauben aber keines. Also sucht sie sich Tiere in der freien Natur, mit denen sie Spaß haben kann, die sie „bemuttern“ kann. Leider hat sie keine Freundin, mit der sie ihr Hobby und ihre Liebe teilen kann. Aber wer sich das Cover schon genau angeschaut hat, sieht, dass sich das ändern wird. Wie es dazu kommt, wer das Mädchen ist, was es mit dem Zauberbund auf sich hat und wohin die Vögel verschwunden sind – das müsst ihr selbst erlesen! Toll sind auch die 5 Mitmachseiten am Ende des Buches. Sie sind natürlich passend zur Geschichte. Hier kann man noch selbst etwas machen, etwas lernen und legt das Buch nicht gleich zur Seite. Eine geniale Idee sind auch die Bilder auf der letzten Seite. Hier können die Kinder die Geschichte mit Hilfe dieser Bilder ganz alleine erzählen. Das ist dann doch schon wie „Lesen“! Eine tolle Belohnung! Absolut verdiente (5 / 5)!