Warenkorb
 

Profitieren Sie im Juli von 5-fach Meilen auf Bücher & eBooks!*

Animant Crumbs Staubchronik

England 1890. Kleider, Bälle und die Suche nach dem perfekten Ehemann. Das ist es, was sich Animants Mutter für ihre Tochter wünscht. Doch Ani hat anderes im Sinn. Sie lebt in einer Welt aus Büchern, und bemüht sich der Realität mit Scharfsinn und einer gehörigen Portion Sarkasmus aus dem Weg zu gehen. Bis diese an ihre Tür klopft und ihr ein Angebot macht, das ihr Leben auf den Kopf stellt. Ein Monat in London, eine riesige, vollautomatische Suchmaschine, die Umstände der weniger Privilegierten und eine Arbeitsstelle in einer Bibliothek. Und natürlich Gefühle, die sie bis dahin nur aus Büchern kannte.
Portrait
Lin Rina ist Autorin, Tee-Verliebte und eine unverbesserliche Träumerin, die auch mal das Essen anbrennen lässt, weil ihre Fantasie sie in andere Welten entführt. Schon als Kind schrieb sie Kurzgeschichten und unterhielt damit sowohl ihre Verwandtschaft als auch sämtliche Freundinnen, ob sie es nun hören wollten oder nicht. Ihr Repertoire ist breit gefächert, es reicht von romantischen Komödien über Historisches bis hin zu Science-Fiction. Doch die Aussage bleibt immer die Gleiche: Sei wie du sein willst und steh zu dem, was du für richtig hälst.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 550 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.11.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783959913928
Verlag Drachenmond Verlag
Dateigröße 864 KB
Verkaufsrang 8894
eBook
eBook
Fr. 6.00
Fr. 6.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Buchzauber im alten England

Jasmin Bürki, Thalia-Buchhandlung St. Gallen

Als Buchhändlerin springt natürlich sofort das Cover ins Auge - wunderschön. Wenn dann auch noch der Inhalt stimmt, dann wird das Buch zu einem der Lieblingsbücher. (: Ende des 19. Jahrhunderts eröffnet sich für die buchliebhabende Ani die Möglichkeit, in der Royal University Library in London zu arbeiten - einer Männerdomäne, in der sie sich behaupten muss. Lesen Sie selbst, ob es ihr gelingt oder nicht und lassen Sie sich mitreissen in eine Welt voller Bücher, Geheimnisse und Gefühle. Absolut lesenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
91 Bewertungen
Übersicht
75
13
2
0
1

Der Zauber alter Bibliotheken!
von einer Kundin/einem Kunden am 19.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zwei Dinge muss ich dem Buch wirklich zugute halten: Das Cover ist eines der Wunderschönsten, die ich kenne und die Geschichte sprüht nur so vor Charme von alten bis zur Decke reichenden Regalen, vollgestopft mit Büchern jeglicher Kategorie, in Leinen oder Leder gebunden, die schon so zerlesen sind, dass fast alles rausfällt, we... Zwei Dinge muss ich dem Buch wirklich zugute halten: Das Cover ist eines der Wunderschönsten, die ich kenne und die Geschichte sprüht nur so vor Charme von alten bis zur Decke reichenden Regalen, vollgestopft mit Büchern jeglicher Kategorie, in Leinen oder Leder gebunden, die schon so zerlesen sind, dass fast alles rausfällt, wenn man sie nicht vorsichtig öffnet. Man denkt an hölzerne knarzende Wendeltreppen, Sonnenlicht, dass durch deckenhohe beschlagene Glasfenster fällt und den Staub in der großen Eingangshalle glitzern und tanzen lässt, dem staubigen, moderigen Geruch zwischen den Regalen, der aber einfach dazugehört und an leckeren heißen Tee und süßes Gebäck. Leider denkt man auf den ersten Blick, dass sich hinter dem Titel und dem Cover eine Fantasygeschichte verbirgt, was aber überhaupt nicht der Fall ist. Ich fand es jedoch nicht schlimm, da ich eher selten Fantasy lese und ich eigentlich ganz angetan war, als sich eine hübsche britische Bibliotheks-Liebes-Geschichte daraus entpuppte. Manchmal zogen sich Passagen ziemlich in die Länge und man hat sich gefragt, wann die Handlung denn endlich richtig losgeht, aber im Großen und Ganzen war es eine entspannende zarte Lovestory mit schönem Londoner Flair.

Anders als vermutet und doch übertrifft es jede Erwartung.
von Michelle G. aus Franken am 16.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine Geschichte zum Verlieben, war mein erster Gedanke, nachdem ich die letzte Seite gelesen hatte. Wir fallen in das Leben der jungen, aber doch eigentlich schon fast zu alten Animant Crumb. Ihr Charakter ist wunderbar verschroben und stimmig in Szene gesetzt, sowie die Umstände, die ihr in den Weg geworfen werden. Es ist eine ... Eine Geschichte zum Verlieben, war mein erster Gedanke, nachdem ich die letzte Seite gelesen hatte. Wir fallen in das Leben der jungen, aber doch eigentlich schon fast zu alten Animant Crumb. Ihr Charakter ist wunderbar verschroben und stimmig in Szene gesetzt, sowie die Umstände, die ihr in den Weg geworfen werden. Es ist eine herzzerreißende und doch tiefer greifende Liebensgeschichte, als ich gehofft habe. Oft wollte ich in die Seiten springen und mich einmischen, war hingerissen oder verblüfft, wütend oder zu Tränen gerührt. Ja, es lief wirklich die ein oder andere Träne. Die Spannung entsteht hier durch das lebendige, die detailgetreue Beschreibung und Vielfalt der Charaktere. Gesellschaftliche Spannungen tragen ihren Teil zusätzlich bei. Ich gestehe, angezogen hat mich das wunderbare und perfekt ausgesuchte Cover und ein außergewöhnlicher Titel. Aber der Inhalt lässt es für mich zu einem meiner großen Lieblinge werden. Ich empfehle es besonders Lesern, die gerne einen Ausflug in eine andere Zeit-Epoche wagen und an die Liebe glauben. Egal wie sie kommt oder geht.

Starke Protagonistin
von einer Kundin/einem Kunden aus Rostock am 15.06.2019

Das Buch war ein klassischer Coverkauf, außerdem hatte ich auf Instagram schon viel Gutes gehört, worum es in dem Buch wirklich geht, wusste ich allerdings nicht und auch den Klappentext habe ich mir vor dem Lesen nicht angeschaut. Ich hatte also keine Ahnung, was mich in Lin Rinas Roman erwartet und war dann doch sehr überrasch... Das Buch war ein klassischer Coverkauf, außerdem hatte ich auf Instagram schon viel Gutes gehört, worum es in dem Buch wirklich geht, wusste ich allerdings nicht und auch den Klappentext habe ich mir vor dem Lesen nicht angeschaut. Ich hatte also keine Ahnung, was mich in Lin Rinas Roman erwartet und war dann doch sehr überrascht, dass ich einen historischen Roman in der Hand hielt. Für gewöhnlich mache ich einen großen Bogen um solche Bücher, lese mehr Fantasy oder SciFi, aber ich bin sehr froh auf dieses Buch gestoßen zu sein, denn nicht nur ist die Geschichte wahnsinnig süß (und spannend!), auch die Protagonistin wird wohl für immer auf meiner Lieblingscharaktere-Liste einziehen dürfen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und unfassbar leicht zu lesen und haucht Animant Leben ein. Ihr Witz, der immer wieder hervorsprüht, hat mich mehr als einmal zum Schmunzeln gebracht. Ab der Hälfte konnte ich das Buch dann nicht mehr aus der Hand legen. Eine rundum gelungene Geschichte, die auch ernstere Themen anspricht ohne dadurch schwer zu werden. Klare Leseempfehlung!