Meine Filiale

Stille Zeugen - Ein Fall für Engel und Sander 1

Ein Fall für Engel und Sander Band 1

Angela Lautenschläger

(16)
eBook
eBook
Fr. 2.40
Fr. 2.40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 29.90

Accordion öffnen
  • Stille Zeugen - Ein Fall für Engel und Sander 1

    GRIN

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 29.90

    GRIN

eBook (ePUB)

Fr. 2.40

Accordion öffnen

Beschreibung

Vor seinen Vergehen kann man nicht fliehen … Start der Serie um eine einzigartige Ermittlerin. „Stille Zeugen“ von Angela Lautenschläger bei dotbooks. Als die Nachlasspflegerin Friedelinde Engel zu dem Haus einer Toten geschickt wird, um deren Erbe zu regeln, erwartet sie nichts Aussergewöhnliches. Im Keller der Toten findet Friedelinde jedoch eine zweite Leiche. Die zerbrechliche Frau selbst kann den kräftigen Mann unmöglich dort hinuntergebracht haben, doch wer sonst? Während der Kripo-Beamte Nicolas Sander bei seinen Ermittlungen im Dunkeln tappt, führt Friedelindes Suche nach den Erben der Frau in ein dunkles Kapitel der deutschen Geschichte zurück. Hängen die zwei Fälle zusammen? Friedelinde und Sander müssen Hand in Hand arbeiten, um die Schuldigen zu finden … und Hunderten Opfern Gerechtigkeit zu verschaffen. Der fesselnde Auftakt zur neuen Krimi-Reihe um die eigenwillige Nachlasspflegerin Friedelinde Engel und Kripo-Ermittler Nicolas Sander. Jetzt als eBook kaufen und geniessen: „Stille Zeugen“ von Angela Lautenschläger. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Angela Lautenschläger arbeitet seit Jahren als Nachlasspflegerin und erlebt in ihrem Berufsalltag mehr spannende Fälle, als sie in Büchern verarbeiten kann. Ihre Freizeit widmet sie voll und ganz dem Krimilesen, dem Schreiben und dem Reisen. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Katzen in Hamburg.

Bei dotbooks erschienen in der »Engel und Sander«-Reihe folgende Kriminalromane:
»Stille Zeugen«
»Geheime Rache«
»Tödlicher Nachlass«
»Blindes Urteil«
»Gerechte Strafe«
»Brennende Angst«
»Stummer Zorn«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 357 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.12.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783961480395
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 1949 KB
Verkaufsrang 46110

Weitere Bände von Ein Fall für Engel und Sander

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
8
7
1
0
0

Spannender Krimi mit einer ungewöhnlichen Ermittlerin, einer Nachlasspflegerin
von janaka aus Büdelsdorf am 22.09.2020

*Klappentext (übernommen)* Als die Nachlasspflegerin Friedelinde Engel zu dem Haus einer Toten geschickt wird, um deren Erbe zu regeln, erwartet sie nichts Außergewöhnliches. Im Keller der Toten findet Friedelinde jedoch eine zweite Leiche. Die zerbrechliche Frau selbst kann den kräftigen Mann unmöglich dort hinuntergebracht ha... *Klappentext (übernommen)* Als die Nachlasspflegerin Friedelinde Engel zu dem Haus einer Toten geschickt wird, um deren Erbe zu regeln, erwartet sie nichts Außergewöhnliches. Im Keller der Toten findet Friedelinde jedoch eine zweite Leiche. Die zerbrechliche Frau selbst kann den kräftigen Mann unmöglich dort hinuntergebracht haben, doch wer sonst? Während der Kripo-Beamte Nicolas Sander bei seinen Ermittlungen im Dunkeln tappt, führt Friedelindes Suche nach den Erben der Frau in ein dunkles Kapitel der deutschen Geschichte zurück. Hängen die zwei Fälle zusammen? Friedelinde und Sander müssen Hand in Hand arbeiten, um die Schuldigen zu finden … und Hunderten Opfern Gerechtigkeit zu verschaffen. *Meine Meinung* " Stille Zeugen" von Angela Lautenschläger ist der erste Teil einer neuen Krimi-Reihe, bei der eine ungewöhnliche Ermittlerin der Kripo hilft. Friedeline Engel ist eine Nachlasspflegerin, die ihren Beruf sehr ernst nimmt und dabei dem Kriminalbeamten Nicolas Sander bei seinen Ermittlungen hilft. Ich war richtig neugierig auf diese ungewöhnliche Ermittlerin, und ich bin nicht enttäuscht worden. Mir gefällt der Schreibstil der Autorin ziemlich gut, er ist leicht und flüssig zu lesen. Abwechselnd berichten Sander und Engel von ihren Ermittlungen, was die Spannung zusätzlich erhöht. Die Charaktere sind lebendig und haben aber auch ihre Macken. Mir gefällt es richtig gut, eine Nachlasspflegerin kennenzulernen, da ich über diesen Beruf noch nicht wusste. Friedelinde ist genauso außergewöhnlich wie ihr Name, ihren Beruf nimmt sie sehr ernst und will die Suche nach einem Erben auch zu einem positiven Abschluss bringen. Da hält sie auch eine Leiche oder auch ein Kommissar nicht von ab. Kommissar Nicolas Sander ist auch ein spezieller Typ, der einen schon mal stehen lässt oder ohne Gruß auflegt. Mir gefallen beide Charaktere sehr gut, gerade der Schlagabtausch der beiden ist immer wieder witzig und lockert den Krimi etwas auf. *Fazit* Ein guter Auftakt zu einer neuen Krimi-Reihe mit einer ungewöhnlichen Ermittlerin. Spannung und Humor sind hier vereint. Gerne werde ich diese Reihe im Blick behalten. Von mir gibt es 4 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Stille Zeugen
von Mel aus Hiddenhausen am 16.09.2020
Bewertet: Taschenbuch

Erstmal muss ich sagen, dass mir der Einstieg zum Buch sehr leicht gefallen ist. Man wird gleich mit der sympathischen Nachlassverwalterin Friedelinde Engel und dem direkten und etwas verschrobenem Ermittler Nicolas Sander warm. Auch der Fall war interessant und konnte mich zu Beginn fesseln. Etwa ab der Hälfte ging der Story... Erstmal muss ich sagen, dass mir der Einstieg zum Buch sehr leicht gefallen ist. Man wird gleich mit der sympathischen Nachlassverwalterin Friedelinde Engel und dem direkten und etwas verschrobenem Ermittler Nicolas Sander warm. Auch der Fall war interessant und konnte mich zu Beginn fesseln. Etwa ab der Hälfte ging der Story aber spürbar die Luft aus. Zu viele Nebenhandlungen, die teilweise als Lückenfüller eingesetzt wurden, zogen die Geschichte künstlich in die Länge. Leider musste ich mich ab einer gewissen Zeit quälen, um dran zu bleiben und das Buch zu beenden. Zum Ende hin wurde es aber dann wieder spannender und konnte mich wieder begeistern. Mein Fazit Ein guter Einstand, wenn auch stellenweise etwas langatmig, dennoch mit viel Charme, sodass ich auf die Folgebände gespannt bin.

ein interessanter Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 16.08.2020

Meine Meinung: Als Krimifan habe ich im Laufe der Jahre sehr viele interessante Ermittler kennen gelernt. Bisher war allerdings noch keine Nachlasspflegerin darunter und deshalb war ich sehr neugierig auf dieses Buch. Friedelinde Engel will sich eigentlich nur das Haus der Verstorbenen ansehen, weil sie hofft, dort Hinweise au... Meine Meinung: Als Krimifan habe ich im Laufe der Jahre sehr viele interessante Ermittler kennen gelernt. Bisher war allerdings noch keine Nachlasspflegerin darunter und deshalb war ich sehr neugierig auf dieses Buch. Friedelinde Engel will sich eigentlich nur das Haus der Verstorbenen ansehen, weil sie hofft, dort Hinweise auf Erben zu finden. Sie hat natürlich nicht damit gerechnet, dass sie im Keller eine Leiche finden wird. Noch weniger hat sie damit gerechnet, dass sie vom zuständigen Kripobeamten gebeten wird, ihm behilflich zu sein. Die Autorin hat sich einiges einfallen lassen und eine geheimnisvolle Geschichte rund um die Tote aufgebaut. Ich durfte Friedelinde und Sander begleiten und konnte sie bei ihren Tätigkeiten beobachten. Allerdings kam mir an einer bestimmten Stelle ein Verdacht, wer der Täter sein könnte und ich sollte mit meiner Vermutung recht behalten. So gerne ich in einem Krimi auch etwas über Nebenschauplätze oder Privatleben der Hauptbeteiligten lese, hätte ich diesmal auf einiges verzichten können. Fazit: Ein interessanter Krimi, der mich ganz gut unterhalten hat. An die Arbeitsweise des Ermittlerduos muss ich mich allerdings erst noch gewöhnen. Wer weiß, was mich in den nächsten Folgen erwartet.


  • Artikelbild-0