Warenkorb
 

Schlafes Bruder

Weitere Formate

In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Elias, der in einem kleinen Bergdorf das Licht der Welt erblickt hat, verfügt über eine aussergewöhnliche musikalische Begabung. Elsbeth verliebt sich in den herangewachsenen Aussenseiter, der ständig Stimmen hört. Elias verschreibt sich so sehr der Musik, dass Elsbeth zu Lukas geht, dem sie ohnehin versprochen war. Elias verzweifelt und vergräbt sich in seinen Kummer. Voller Gewissensbisse möchte Elsbeth zu ihm gehen, wird aber von ihrem eifersüchtigen Bruder Peter eingesperrt, der sogar Feuer ans Haus legt. Elias kann sie zwar retten, aber nicht verhindern, dass das ganze Dorf abbrennt und der Köhler Michel als Sündenbock herhalten muss. Elias, von der Geliebten getrennt, feiert bald Triumphe als Organist und wartet auf Elsbeth... Pressezitat: - "Ein Film von elementarer Wucht, der sich handwerklich mit jeder internationalen Produktion messen lassen kann… ein mittelalterliches Drama, eine historische Tragödie, die einem das Blut in den Adern gefrieren lässt." - (Blickpunkt Film) Auszeichnungen: Bayerischer Filmpreis für die beste Produktion / Österreichischer Filmpreis / Deutscher Filmpreis in Gold an Alexander Berner / Deutscher Filmpreis in Silber an Joseph Vilsmaier / Preis der Gilde deutscher Filmkunsttheater an Joseph Vilsmaier / Golden-Globe-Nominierung für den besten fremdsprachigen Film
Portrait
Andre Eisermann, geboren 1967 in Worms, ging mit 17 an die Otto-Falckenberg-Schauspielschule in München mit George Tabori als Lehrer. Für die Titelrolle in 'Kaspar Hauser' erhielt er weltweite Auszeichnungen, u. a. den Deutschen Filmpreis sowie den Bronzenen Leoparden auf dem Filmfestival in Locarno. Sein zweiter Film, 'Schlafes Bruder' (Regie J. Vilsmaier) wurde in Hollwood für den Golden Globe nominiert. Eisermann ist nicht nur Theaterschauspieler, sondern hat auch in Oper und Musical gesungen, Ballett getanzt und Bühnenshows wie "Hommage an das fahrende Volk" und Goethes "Die Leiden des jungen Werthers" realisiert.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 23.03.2018
Regisseur Joseph Vilsmaier
Sprache Deutsch
EAN 4042564182965
Genre Drama
Studio Filmjuwelen (Alive AG)
Spieldauer 122 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 5.1
Verkaufsrang 1885
Produktionsjahr 1995
Film (DVD)
Film (DVD)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

...ein anspruchsvoller Choral
von Don Alegre aus Bayern am 08.01.2010
Bewertet: Medium: DVD

...ein anspruchsvolles Thema. Es wurde von Robert Schneiders gelöst, sei es das Buch oder sei es der Film ...kein einfaches Vorhaben, beides zu schreiben. Bei allen widersprüchlichen Rezensionen zu diesem Film sollte ein Streifen, der nicht den Vorgaben von Holly- oder Bollywood gehorcht, mit anderen Augen gesehen werden. Vil... ...ein anspruchsvolles Thema. Es wurde von Robert Schneiders gelöst, sei es das Buch oder sei es der Film ...kein einfaches Vorhaben, beides zu schreiben. Bei allen widersprüchlichen Rezensionen zu diesem Film sollte ein Streifen, der nicht den Vorgaben von Holly- oder Bollywood gehorcht, mit anderen Augen gesehen werden. Vilsmaier und Schneider ist ein guter Film gelungen, ein anderer Film ...auch wenn sich nicht alles von Anfang an erschließt. Gnadenlos zeigt der Film das Leben eines Bergdorfes Anfang des 19ten Jahrhunderts und eines Außenseiters in dieser besagten Umgebung, einem "Bastard" zwischen Genie und Wahnsinn. Drehort und Schauspieler 1ter und 2ter Ordnung fügen sich in diese Weltordung besonnen und überzeugend ein ...mit viel Engagement, wie die Filmextras zeigen. ...ein Film mit vielen Auszeichnungen und einer traumhaften Kulisse