Meine Filiale

Fesselnde Sehnsucht

Ein Highland BDSM-Liebesroman

Tanja Russ

(2)
eBook
eBook
Fr. 9.90
Fr. 9.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 25.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Rebecka und Alec kennen sich schon eine ganze Weile und zwischen den beiden knistert es gewaltig. Doch Rebecka weiss, dass Alec auf BDSM steht und das schreckt sie ab. Alec hingegen spürt, dass tief in Rebecka die dunklen Sehnsüchte von Unterwerfung und Hingabe schlummern - aber er weiss nicht, wie er ihr so nahe kommen kann, dass er ihr behutsam den Weg zur Erfüllung ihrer geheimen Fantasien zeigen kann. Schliesslich versucht er es mit der Hilfe von Rebeckas bester Freundin Lea, die Sie bereits aus dem Roman "Brombeerfesseln" kennen ...

Zwischen Kohle und Stahl erblickte Tanja Russ 1968 im Ruhrgebiet das Licht der Welt, wo sie auch heute noch, gemeinsam mit ihrem Mann lebt.
Schon in der Schule liebte sie es, Aufsätze zu schreiben. Bereits mit nur 14 Jahren schrieb sie ihren ersten Roman. Handschriftlich fasste sie ihn und schrieb alles in ein Schulheft. Es folgten Kurzgeschichten, hin und wieder auch Gedichte.
In Ihrer Freizeit liest sie viel: Fantasyromane, romantische Liebesgeschichten und Erotikromane mit BDSM Kontext.
Mit Ihrem Debütroman Brombeerfesseln hat sie die Genres »romantische Liebesgeschichte« und »BDSM-Roman« vereint und so ein aussergewöhnliches Buch geschrieben. Angesprochen sind alle Leser/innen, die Liebesromane mögen und die BDSM gegenüber nicht abgeneigt sind. »Fesselnde Sehnsucht« ist Ihr zweiter Roman in diesem Genre und ist wie bereits "Brombeerfesseln" eine wunderbare Mischung aus Erotik und Story, aus hart und zart, aus BDSM und Romantik. Ein Buch, das man so schnell nicht wieder aus der Hand legen will.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.12.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783945967393
Verlag Schwarze-Zeilen Verlag
Dateigröße 596 KB
Verkaufsrang 36690

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Sehr schöne Geschichte!
von Mary K. am 08.01.2018

"Fesselnde Sehnsucht" ist nach "Brombeerfesseln" das zweite Buch von Tanja Russ. Hier geht es um zwei Nebencharaktere (Alec und Rebecka) aus dem Debütroman, die schon länger ein Auge aufeinander geworfen haben. Alecs BDSM-Neigung und Rebeckas Abneigung gegen dieselbe verhinderten jedoch bisher, dass sie zueinander fanden. Als ... "Fesselnde Sehnsucht" ist nach "Brombeerfesseln" das zweite Buch von Tanja Russ. Hier geht es um zwei Nebencharaktere (Alec und Rebecka) aus dem Debütroman, die schon länger ein Auge aufeinander geworfen haben. Alecs BDSM-Neigung und Rebeckas Abneigung gegen dieselbe verhinderten jedoch bisher, dass sie zueinander fanden. Als Alec eine "Gelegenheit" beim Schopfe packt, bekommen die beiden endlich die Möglichkeit, sich näherzukommen. Steckt in Rebecka die Sub, die Alec schon lange in ihr vermutet? Die Beantwortung dieser Frage darf man als Leser live miterleben. Eine fesselnde Liebesgeschichte mit schönen Einblicken in die Welt des BDSM. Schottland und die Highlands bieten dabei eine wunderbare Kulisse.

Mega, absolutes Lesehighlight des Jahres
von Astrid - Das Lesesofa am 19.12.2017

Das Cover ist schlicht und trotzdem sehr anregend. Vom Stil, wie das Cover von "Brombeerfesseln" und daher eine super Wiedererkennung der Bücher von Tanja Russ. Die Geschichte dreht sich um Rebecka und Alec, die wir schon aus Brombeerfesseln" kennen. Alec ist ein erfahrener Dom und mega scharf auf Rebecka. Sie wiederum hat mit ... Das Cover ist schlicht und trotzdem sehr anregend. Vom Stil, wie das Cover von "Brombeerfesseln" und daher eine super Wiedererkennung der Bücher von Tanja Russ. Die Geschichte dreht sich um Rebecka und Alec, die wir schon aus Brombeerfesseln" kennen. Alec ist ein erfahrener Dom und mega scharf auf Rebecka. Sie wiederum hat mit BDSM nichts am Hut. Es knistert gewaltig zwischen den beiden. In diesem Buch dürfen wir hautnah miterleben, wie eine Frau ins BDSM eingeführt wird. Wie sorgsam ein guter Dom während einer Session ist und das man außerhalb einer Session sehr wohl auf Augenhöhe sein kann. Tanja Russ hat mich mit ihrem gefühlvollen und bewegenden Schreibstil gefesselt und mein Kopfkino auf Hochtouren gebracht. Sie hat wieder die perfekte Mischung aus hart und zart gefunden, die mich total begeistert hat. Fazit: Mein absolutes Highlight für dieses Jahr! Eine mega Mischung aus bewegenden Erzählungen und heißen Sessions mit sehr erotischen Szenen.

  • Artikelbild-0