Meine Filiale

Jeremias Voss und die Leichen im Eiskeller - Der neunte Fall

Jeremias Voss Band 9

Ole Hansen

(5)
eBook
eBook
Fr. 7.90
Fr. 7.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Ein neuer Fall für den Hamburger Privatermittler: "Jeremias Voss und die Leichen im Eiskeller" von Ole Hansen jetzt als eBook bei dotbooks.

Bei Eis und Schnee werden auf Schloss Herrmannsthal in der Nähe von Hamburg die Leichen zweier junger Frauen entdeckt. Jeremias Voss, der bekannte Hamburger Privatermittler, ist von Anfang an vor Ort. Wer sind die beiden Opfer? Woher kamen sie? Und wer hat sie auf dem Gewissen? Als Jeremias Voss die adeligen Schlossbesitzer genauer unter die Lupe nimmt, stösst er auf eine Familie am Rande des finanziellen Ruins, marode Verhältnisse und menschliche Abgründe. Und auf einmal gerät er selbst ins Fadenkreuz des Mörders ...

Jetzt als eBook kaufen und geniessen: "Jeremias Voss und die Leichen im Eiskeller" von Erfolgsautor Ole Hansen. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.

Ole Hansen, geboren in Wedel, ist das Pseudonym des Autors Dr. Dr. (COU) Herbert W. Rhein. Er trat nach einer Ausbildung zum Feinmechaniker in die Bundeswehr ein. Dort diente er 30 Jahre als Luftwaffenoffizier und arbeitete unter anderem als Lehrer und Vertreter des Verteidigungsministers in den USA. Neben seiner Tätigkeit als Soldat studierte er Chinesisch, Arabisch und das Schreiben. Nachdem er aus dem aktiven Dienst als Oberstleutnant ausschied, widmete er sich ganz seiner Tätigkeit als Autor. Dabei faszinierte ihn vor allem die Forensik - ein Themengebiet, in dem er durch intensive Studien zum ausgewiesenen Experten wurde.
Heute wohnt der Autor in Oldenburg an der Ostsee.

Von Ole Hansen sind bei dotbooks bereits die folgenden eBooks erschienen:

Die Jeremias-Voss-Reihe:
»Jeremias Voss und die Tote vom Fischmarkt. Der erste Fall«
»Jeremias Voss und der tote Hengst. Der zweite Fall«
»Jeremias Voss und die Spur ins Nichts. Der dritte Fall«
»Jeremias Voss und die unschuldige Hure. Der vierte Fall«
»Jeremias Voss und der Wettlauf mit dem Tod. Der fünfte Fall«
»Jeremias Voss und der Tote in der Wand. Der sechste Fall«
»Jeremias Voss und der Mörder im Schatten. Der siebte Fall«
»Jeremias Voss und die schwarze Spur. Der achte Fall«
»Jeremias Voss und die Leichen im Eiskeller. Der neunte Fall«
»Jeremias Voss und der Tote im Fleet. Der zehnte Fall«

Die Marten-Hendriksen-Reihe:
»Hendriksen und der mörderische Zufall. Der erste Fall«
»Hendriksen und der Tote aus der Elbe. Der zweite Fall«
»Hendriksen und der falsche Mönch. Der dritte Fall«
»Hendriksen und der Tote auf hoher See. Der vierte Fall«
»Hendriksen und der falsche Erbe. Der fünfte Fall«

Weitere Bände einer neuen Reihe an Kriminalromanen sind in Vorbereitung.

Unter Herbert Rhein veröffentlichte der Autor bei dotbooks auch die folgenden eBooks:
»Todesart: Nicht natürlich. Gerichtsmediziner im Kampf gegen das Verbrechen.«
»Todesart: Nicht natürlich. Mit Mikroskop und Skalpell auf Verbrecherjagd.«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 277 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.01.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783961482115
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 969 KB
Verkaufsrang 12571

Weitere Bände von Jeremias Voss

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Tolle Bücher
von einer Kundin/einem Kunden aus Bregenz am 18.03.2019

einfach super !!!!!!!!!!!!!!! Wie immer sehr zufrieden, nur die ständige Bewertung nervt, da ja alles super in Ordnung ist.

Richtig gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Eitorf am 10.01.2018

Dieser Krimi gefällt mir richtig gut. Wie die beiden anderen Jeremias Voss Krimis, die ich bisher gelesen habe, ist er sehr unterhaltsam geschrieben, verblüffend aufgebaut und echt spannend.

Jeremias Voss und die Leichen im Eiskeller
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 09.01.2018

Wie alle anderen Bücher von Ole Hansen gut zu lesen und auch spannend sowie eine gute Darstellung der Örtlichkeiten von Hamburg. Man kann sie alle unabhängig von einander lesen, da jedes Buch immer komplett einen eigenen Bereich darstellt und nicht auf vorlegende Ereignisse zurückgreift.


  • Artikelbild-0