Gladbeck

Weitere Formate

Gladbeck, 16. August 1988: Aus einem fehlgeschlagenen Banküberfall entwickelt sich eine dreitägige Geiselnahme. Während die Täter dabei zu Medienstars avancieren, verliert der deutsche Journalismus seine Unschuld – und drei Menschen am Ende ihr Leben. Der Zweiteiler "Gladbeck" schildert ein Verbrechen, das sich in das kollektive Gedächtnis eingebrannt hat, und geht der Frage nach, welche Mechanismen wirken müssen, damit Menschen das Empfinden für moralische Integrität, Recht und Gesetz verlieren.
Portrait
Martin Wuttke, 1962 geboren, besuchte die Schauspielschule Bochum. Es folgten Engagements u. a. am Deutschen Schauspielhaus, im Thalia Theater in Hamburg, am Berliner Ensemble und an der Volksbühne Berlin. Neben Regiearbeiten, Kino- und Fernsehproduktionen hat Wuttke für Hoffmann und Campe Anton Reiser von Karl Philipp Moritz eingelesen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 09.03.2018
Regisseur Kilian Riedhof
Sprache Deutsch
EAN 4006448766931
Genre Drama
Studio Polyband
Spieldauer 176 Minuten
Bildformat Widescreen (2,39:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1
Produktionsjahr 2018
Film (DVD)
Film (DVD)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Super Film !
von einer Kundin/einem Kunden am 20.11.2018
Bewertet: Medium: Blu-ray

Der Film basiert auf einer wahren Geschichte, die sich so in der BRD zugetragen hat. Dokumentation auf gutem NIveau. Film kann ich nur weiterempfehlen.

von einer Kundin/einem Kunden am 31.05.2018
Bewertet: anderes Format

Ein großartiger Film und ein Zeugnis unfassbaren Polizeiversagens und skrupellosen Journalisten.